Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Pedro

Toller kleiner Kerl möchte rein ins Leben!

ZurückWeiter

Videos von Pedro:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 16.06.2017

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 30 cm

Gewicht:
ca. 6,2 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
50767 Köln



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
gerne ab Schulalter

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Als ich über dem Vermittlungstext von Pedro und Luna saß und überlegte, was ich über die zwei schreiben könnte, musste ich unweigerlich an das Lied „Eine ins Leben“ von Pizzera & Jaus denken. „Eine ins Leben“ oder auf Hochdeutsch „Rein ins Leben“ spiegelt, wie ich finde, bestens den Wunsch von Pedro und Luna wider.

Pedro wurde im Juni 2017 geboren. Die ersten Jahre seines Lebens durften er und Luna bei einer älteren Dame leben, die sie liebevoll versorgte. Leider meinte es das Schicksal dann plötzlich mit den beiden nicht gut, denn ihr Frauchen musste ins Krankenhaus – auch nach ihrer Entlassung war es ihr nicht mehr möglich, sich um Pedro und Luna zu kümmern. Da auch die übrigen Familienmitglieder die Versorgung der zwei nicht gewährleisten konnten und wollten, brachte eine freiwillige Helferin sie zu einer Pension auf Sardinien. Dort lebten sie bei Wind und Wetter im Freien in einem kleinen Gehege und hatten kaum Ansprache und menschliche Zuneigung. Eineinhalb Jahre mussten sie dort ausharren, bis sie auf eine unserer privaten Pflegestellen umziehen durften.

Dort lernten wir sie dann bei unserem Besuch im Oktober 2021 kennen.

Pedro und Luna sind zwei agile, neugierige und freundliche Hunde, die bei unserem Besuch fröhlich durch den Freilauf rannten, spielten und die Freiheit genossen. Denn für die beiden ist die Welt in ihrem derzeitigen Gehege viel zu klein und die Zeit viel zu kurz, die sie am Tag in den Freilauf dürfen. Sie zeigten keinerlei Scheu vor dem Menschen und ließen sich auch gerne von uns streicheln.

Anfang November 2021 war es dann endlich soweit, Pedro und Luna Piccolina durften auf zwei erfahrene Pflegestellen ausreisen und hier zeigen sie sich von Beginn an als zwei ganz liebenswerte Fellnasen. Aber lesen Sie selbst, was Pedros Pflegefamilie berichtet:

"Pedro ist nun seit zwei Wochen bei uns und macht das einfach nur toll. Von Beginn an hat er sich im Rudel integriert und ist zu allen Zwei- und Vierbeinern freundlich. Bereits kurz nach seiner Ankunft rollte er sich auf den Rücken und streckte alle Viere von sich, um sich ausgiebig das Bäuchlein streicheln zu lassen – man hatte den Eindruck, als wolle er sagen „Oh wie gut geht es mir“. Pedro schmust für sein Leben gerne. Insbesondere zu seinem Pflegeherrchen hat er eine innige Bindung und genießt es, gemeinsam mit ihm auf der Couch zu liegen. Dabei rückt er ganz nah und nimmt mit seinen Pfötchen seinen Oberarm – was total süß aussieht.

Gerade zu Beginn merkte man Pedro aber auch an, dass er in seinem bisherigen Leben noch nicht viel kennenlernen durfte. Manche Situationen bzw. Geräusche erschrecken ihn noch sehr, aber er lernt schnell, dass sie zum Alltag gehören. Auch Begegnungen mit fremden Menschen bzw. mit Kindern verunsicherten Pedro anfangs sichtlich. In diesen Situationen suchte er dann Schutz bei seinem Pflegefrauchen. Sobald er jemanden besser kennt, taut der kleine Kerl auf und geht freundlich auf denjenigen zu. Auch Kinder findet er mittlerweile toll und spielt sogar mit ihnen. Deshalb sollte man ihm gerade zu Beginn weiterhin die nötige Zeit geben, Vertrauen zu fassen.

Pedro liebt es im Auto mitzufahren und auch Spaziergänge findet er super. Hier läuft er gut und entspannt an der Leine. Pedro reagiert bisher weder auf Katzen noch auf Hasen.

Im Haus ist er ein ruhiger und freundlicher Zeitgenosse, der interessiert am Familienalltag teilnimmt. Nachts schläft er ruhig in seinem Körbchen. Pedro ist ein kleiner, unkomplizierter Kerl, der seiner Umwelt sehr lernfreudig und interessiert begegnet."

Gerade weil Pedro so ein unkomplizierter und toller Kerl ist, sollte er das Glück einer eigenen Familie endlich erfahren dürfen. Wenn Pedro sich in Ihr Herz geschlichen hat und Sie ihm ein Hundeleben lang ein Zuhause geben möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereits sind, Pedro auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum