Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Pauline

Paul und Pauline - Ausgesetzt am Wanderweg

ZurückWeiter

Video von Pauline:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2021

Rasse:
Maremmano-Abruzzese / Patou des Pyrénées

Schulterhöhe:
42 cm (im Wachstum - Stand 01.06.2021)

Gewicht:
10 kg (Stand 01.06.2021)

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Raus in die Natur und möglichst weit weg von der Zivilisation und am besten mit Aussicht - klingt nach einem Traum für jeden Naturliebhaber. Für Paul und Pauline wäre es womöglich aber das Todesurteil gewesen. Umso größeres Glück hatten die beiden Kleinen, dass unsere Wanderroute direkt an der Stelle vorbeiführte, wo sie vermutlich ausgesetzt wurden. Mitten im Nationalpark im Inland Sardiniens entdeckten wir die beiden zusammengekuschelt und sichtlich schwach am Wegesrand liegend. Schnell war klar, dass weder Besitzer noch Mutter in der Nähe waren und sie an diese Stelle nur zur „Entledigung“ gebracht wurden. So setzten wir die Rückwanderung also mit den zwei Kleinen als Extragepäck fort und aus einer Wanderung wurde eine Rettungsaktion. Nachdem sie noch zwei Tage mit uns im Nationalpark verbrachten, sind sie nun sicher in der Pflegestelle angekommen und warten sehnsüchtig auf ein liebevolles Zuhause.

Schon während der Zeit mit uns tauten beide sehr schnell auf, suchten von Anfang an Kontakt, Körpernähe und genossen die ersten Streicheleinheiten. Auch vor unserem Hund zeigten sie keine Ängstlichkeit und tapsten bald selbstbewusst über die Wiese. Auch jetzt auf der Pflegestelle begrüßen sie alle voller Freude und schwanzwedelnd.

Pauline ist die Ruhige, Sanfte. Wenn Paul sich auf Entdeckungstour aufmacht, bleibt sie lieber liegen oder schaut erst mal vorsichtig, was um sie herum passiert. Auch von ihr wird man immer freundlich schwanzwedelnd begrüßt und sie genießt es, zu spielen und zu kuscheln. Jedoch fordert sie dies eher zaghaft und zurückhaltend ein. Trotzdem ist sie weder ängstlich noch schreckhaft und meistert auch Neues entspannt. In der Sicherheit und Geborgenheit eines liebevollen Zuhauses wird sich die Kleine sicher noch mehr aus sich raus trauen.

Beide haben schon jetzt als Welpen eine stattliche Größe und werden zu sehr großen Hunden heranwachsen. Umso wichtiger ist Vertrauen und intensive Bindung an ihre zukünftigen Besitzer.

Da es sich um Herdenschutzhunde handelt, vermutlich Maremmano-Abruzzese / Patou des Pyrénées-Mischlinge, haben wir folgende Bedingungen für ein Zuhause:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Wenn Sie sich über die Rasse und deren Eigenschaften informiert haben, die Haltungsbedingungen erfüllen können, dann freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Pauline kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum