Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Paperina

Wer möchte Paperina einen Neustart in ein tolles Leben ermöglichen?

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 02.05.2019

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 20 cm

Gewicht:
ca. 9 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
50859 Köln



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
nein

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Ähnlich wie in Deutschland gibt es auch in Italien für herrenlose oder nicht mehr gewollte Hunde staatliche Tierheime. Diese Canile, wie sie im Italienischen heißen, sind aber keineswegs vergleichbar mit unseren deutschen Tierheimen. Für die meisten Vierbeiner bedeutet das Canile die Endstation in einem ohnehin schon trostlosen Leben und auch im Canile selbst ist dieses nicht wirklich lebenswerter. Die Leitung der staatlichen Tierheime wird in regelmäßigen Abständen vom Staat neu vergeben und in der Regel kommen dann bedauerlicherweise die falschen Menschen auf diese Position, welchen es nicht um die Tiere, sondern um Gewinn geht. Eine Vermittlung wird nicht unbedingt angestrebt.

Doch einige unserer Schützlinge hatten Glück im Staatlichen Canile in Tortoli gelandet zu sein. Bereits vor einigen Jahren entstand zwischen dem damaligen Tierheimleiter des Staatlichen Tierheims „Canile Comunale inTortoli“ und unserem Verein eine gute Kooperation und auch der jetzige Tierheimleiter befürwortet unsere Arbeit, sodass wir auch weiterhin einigen Hunde ein Gesicht auf unserer Homepage und somit auch eine Perspektive auf eine Vermittlung geben können.

Da wir derzeit, aufgrund der aktuellen Situation, selbst nicht die Möglichkeit haben unsere Schützlinge vor Ort zu besuchen, hat uns der Pfleger einige Hunde besonders an Herz gelegt. Unter den Schützlingen fanden wir auch Paperina, der wir unbedingt eine Chance auf ein hundewürdiges Leben außerhalb dieses tristen Ortes ermöglichen möchten. Über Paperinas Vorgeschichte wissen wir leider nicht viel, ob die junge Hündin vor ihrer Ankunft im Canile schon einmal das Zusammenleben mit Menschen kennenlernen durfte oder sich seit Beginn an unbemerkt auf den Straßen aufhält, wissen wir leider nicht. Am 16.11.2020 wurde sie von Hundefängern aus dem Garten einer Dame in Tortoli aufgegriffen und ins Canile gebracht.

Auch Paperina fehlt, wie so vielen anderen Schützlingen im Canile, die absolute Vertrautheit zu uns Menschen. Bei schnellen Bewegungen wird die kleine Hündin unsicher und macht sich klein. Wenn man sich ihr jedoch mit Ruhe zuwendet und sich dann zu ihr setzt, wird Paperina mutiger und nimmt vorsichtig, aber dankend, die kurzen Streicheleinheiten an. Bei anderen Hunden entscheidet sie nach Sympathie.

Derzeit teilt sich Paperina mit einer Hündin ein kleines Gehege, aber ansonsten ist ihr Leben zurzeit sehr trostlos und langweilig. Einmal am Tag, wenn ihr Gehege sauber gemacht wird, darf sie für ein paar Minuten in einen kleinen Auslauf. Danach ist sie für den restlichen Tag in ihrer kleinen Behausung untergebracht, ohne menschliche Ansprache. Kein schönes Leben für einen jungen Hund, der sein ganzes Leben eigentlich noch vor sich hat.

Da Paperina vermutlich außer dem Canile nichts kennt, wird die kleine Hündin auch nach ihrer Ankunft in Deutschland sicherlich erst einmal unsicher sein und muss mit viel Geduld an alles Neue herangeführt werden. Für sie suchen wir daher einfühlsame Menschen, die ihr liebevoll zeigen, dass all ihre Sorgen unbegründet sind und sie endlich ihr noch junges Leben genießen darf. Vielleicht ist die kleine Hündin noch nie in einem Haus gewesen und kennt vieles, was für uns alltäglich ist, noch nicht. Mit der nötigen Zeit wird sie jedoch gerne alles lernen. Sie braucht nur eine Chance!

Möchten Sie Paperina behutsam an die Pfote nehmen und ihr einen Neustart in ein tolles Leben ermöglichen, dann freue ich mich sehr auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Update:

Paperina befindet sich seit dem 15.05.2021 auf einer deutschen Pflegestelle. Sobald sie sich eingelebt hat, werden wir mehr über sie berichten.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Paperina auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum