Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Oscar

Vom Spielkamerad zum Wegwerfprodukt

ZurückWeiter

Video von Oscar:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2020

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 25 cm

Gewicht:
ca. 7 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
44879 Bochum



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Oscar wurde in Zeiten des Lockdown von einer Familie als „Spielhund“ für die kleine Tochter angeschafft.&xnbsp;In Sardinien werden täglich ungewollte Welpen geboren, daher ist es auch ein Leichtes, einen kleinen Welpen, ohne dafür zu bezahlen, zu bekommen. Sozusagen eine billige schnelle Ware. Die meisten Sarden kastrieren nicht, ob mangels Geld, mangels Aufklärung oder einfach nur aus dem Glauben heraus, es wäre natürlich, dass die Hündinnen jedes Jahr zweimal werfen. Zudem ist es gang und gäbe, die Hunde untereinander zu verschenken. Jäger, Schäfer, aber auch Privatmenschen haben so eine nicht endend wollende Auswahl an Nachschub. Ebenso leicht wie man die Welpen aufnimmt, ebenso leicht will man sie dann plötzlich auch wieder los werden.

Der kleine Oscar hatte dann auch noch das Pech, dass es in seiner Familie zu familiären Problemen kam und die Mutter wegzog. Die kleine Tochter blieb zusammen mit Oscar beim Vater, der aber den ganzen Tag arbeiten muss und die kleine Tochter ist tagsüber in einer Kinderbetreuung untergebracht. Nur Oscar musste alleine zuhause bleiben und wurde tagsüber einfach in eine Abstellkammer eingesperrt. Ohne Licht, ohne Spaziergänge, ohne Zuwendung vegetierte er tagsüber so vor sich hin. Lediglich abends durfte er ein wenig zum Spielen mit der Tochter den Raum verlassen. Aber leider war Oscar nicht mehr der kleine, süße Welpe, sondern inzwischen zu einem pubertierenden Junghund herangewachsen, der jede Menge Unfug im Kopf hat. Er war nicht ausgelastet und dies zeigte er dann auch manchmal mehr als gewollt, dass ihm sein Leben so nicht gefiel. So kam es, dass er die Tochter zwickte oder sogar anknurrte. Dies war sein Glück, denn Oscar musste nun ganz schnell weg.

Glücklicherweise ließ sein Herrchen mit sich reden und so konnten wir den kleinen Wirbelwind in unsere Obhut nehmen. Auf der Pflegestelle taut er nun immer mehr auf. Er liebt Menschen und auch andere Hunde bzw. Katzen, sie sind gar kein Problem.

Oscar neigt auf eine liebevolle Art manchmal dazu, an einem hochzuspringen und zwickt dabei gerne auch mal in die Waden oder in den Unterarm, um so mehr Aufmerksamkeit zu erhaschen. Da er zu Beginn seinen Menschen vielleicht etwas mehr Verständnis und Know-How abverlangt, sehen wir ihn daher bei hundeerfahrenen Menschen. Er ist ein pfiffiger kleiner Terrier-Mix und möchte jetzt endlich beschäftigt werden. Bestimmt wird er auch Freude daran haben, das Hunde 1x1 zu erlernen und später mit Kopfarbeit sein schlaues Terrierköpfchen einsetzen zu dürfen. Einen freundlichen und souveränen Ersthund können wir uns gut an Oscars Seite vorstellen.

Oscar freut sich nun auf tolle Anfragen und möchte erfahren, wie abwechslungsreich ein Hundeleben eigentlich sein kann. Möchten Sie Oscar dies ermöglichen, dann freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Update:

Oscar befindet sich seit dem 17.07.2021 auf einer Pflegestelle in Deutschland. Sobald er sich eingelebt hat, werden wir mehr berichten.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Oscar auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Petra Niebuhr


Vermittlung Hunde

Telefon: (0171) 12 46 03 2
E-Mail: petra.niebuhr@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum