Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Nestoreddu

Bekommt er erneut eine Chance...?

ZurückWeiter

Video von Nestoreddu:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.02.2012

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 35 cm

Gewicht:
ca. 16 kg (zu schwer, auf Diät)

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
komplett negativ

Krankheiten:
Leberproblem


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
38268 Lengede



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
gerne, ab ca. 14 Jahre

Jagd:
nicht erkennbar

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
nein



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Im Frühjahr 2016 entdeckten wir Nestoreddu in unserem Partnertierheim in Tortoli. Der Tierheimleiter berichtete uns, dass der kleine Rüde bereits seit 2013 im Canile war. Eine schreckliche Vorstellung, so lange Zeit hinter Gittern zu sitzen, eigentlich ohne Chance, dort wieder herauszukommen. Fast sein ganzes Leben hat Nestoreddu auf engstem Raum verbracht - ohne Ansprache, ohne Auslauf, ohne Beschäftigung und ohne Schmuseeinheiten.

Umso größer war unsere Freude, als das kleine Kerlchen am 30.05.2018 endlich sein Köfferchen packen und auf eine erfahrene Pflegestelle nach Deutschland reisen durfte. Und noch größer war dann die Freude, dass der kleine Kerl im November 2018 endlich seine Reise in sein eigenes Zuhause antreten durfte. Doch im Februar 2022 kam für Nestoreddu ein erneuter Schicksalsschlag. Sein Besitzer musste ins Krankenhaus und kann sich aufgrund seines Gesundheitszustandes nicht mehr um den kleinen Hund kümmern.

Nestoreddu ist nun seit Anfang Februar wieder in seiner ehemaligen Pflegefamilie. Leider meinte es sein bisheriges Herrchen zu gut mit dem kleinen Rüden und hat Nestoreddus größte Leidenschaft, das Fressen, zu sehr unterstützt. Nestoreddu ist deutlich zu schwer und macht gerade Diät. Das viele Essen ist leider nicht ohne Folgen geblieben, denn die Leberwerte des Rüden sind nicht gut und müssen weiterhin kontrolliert werden.

Seine Pflegemama berichtet:

"Nestoreddu ist sehr verschmust und drückt sich auf eine charmante Art gerne in den Vordergrund, ohne dabei aggressiv gegenüber den anderen Vierbeinern zu sein. Jede Zuwendung und Aufmerksamkeit nimmt der kleine Rüde gerne an und lässt sich bekuscheln, verwöhnen und Geschichten erzählen. Auf den Spaziergängen zeigt sich Nestoreddu gelassen. Hundebegegnungen laufen absolut friedlich ab und er marschiert schön und ordentlich an der Leine vorbei.

Seine allergrößte Leidenschaft, sein Futter, ist Nestoreddu extrem wichtig und er bevorzugt einfach alles. Für Futter würde Nestoreddu sicher alles geben. Dennoch ist der kleine Mann nicht futterneidisch und kann problemlos mit den anderen Hunden zusammen gefüttert werden. Auch mit Katzen kommt Nestoreddu gut aus, nur zu aufdringlich sollten sie nicht sein. Wenn die Samtpfoten zu viel Nähe wollen, meckert er schon mal ordentlich los. Also, sollten Katzen in seinem neuen Zuhause leben, müssen diese unbedingt hundeerfahren sein.

Alles in allem ist Nestoreddu ein gemütlicher Hund, der die täglichen Kuscheleinheiten genießt und unbedingt auch braucht. Spaziergänge sind ok, müssen aber nicht stundenlang dauern, denn eine Sportskanone ist er nicht. Ein Zuhause mit Garten wäre klasse, da er bei schönem Wetter gerne draußen in der Sonne liegt. Ideal wäre eine Familie, die viel Zeit hat, um den süßen Fratz zu verwöhnen."

Sind Sie die Familie, die Nestoreddu eine zweite Chance gibt und ihn für immer zu sich nach Hause holt? Wenn ja, dann melden Sie sich bei mir. Gerne erzähle ich Ihnen noch viel mehr von Nestoreddu.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind Nestoreddu auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum