Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Nabucco

Vom Notfall zum Traumhund

ZurückWeiter

Videos von Nabucco:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.09.2012

Rasse:
Segugio(-Mix)

Schulterhöhe:
ca. 50 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
-

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Leishmaniose (symptomfrei), Ehrlichiose und Babesiose positiv (behandelt)

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
inkontinent


Aufenthaltsort:
Dithmarschen, Schleswig-Holstein



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
✔ , ab Schulalter

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:
nach Bedarf



Nabucco lernten wir bereits im Frühjahr 2015 kennen und sein Zustand trieb uns die Tränen in die Augen: er hatte einen schweren Leishmaniose- Schub, war zum Skelett abgemagert und hatte überall am Körper offene Stellen. Auf Nachfrage, wie er denn behandelt würde, erfuhren wir, dass er überhaupt keine Medikamente bekam. Das Tierheim, das nur über ein sehr geringes Budget verfügt, von dem Futter und die medizinische Grundversorgung für über 200 Hunde bestritten werden müssen, kann es sich schlicht nicht leisten, Hunden wie Nabucco ein zwar nötiges, aber sehr teures Medikament zu bezahlen. Bei einem so schweren Schub wäre das wohl sein Todesurteil gewesen. Also erklärte sich unser Verein bereit, hier einzuspringen. Eigentlich sollte Nabucco nun vor Ort behandelt und soweit aufgepäppelt werden, dass wir ihn regulär in die Vermittlung aufnehmen können.

Wir mussten jedoch bald erkennen, dass sich sein Zustand im Tierheim nicht verbessern wird, denn außer Medikamenten braucht ein Hund mit Leishmaniose eine stressfreie Umgebung, gutes Futter und vor allem Zuwendung. All das kann das Tierheim nicht leisten, daher haben wir uns entschlossen, ein Zuhause für Nabucco zu suchen.

Nabucco lebt in einer Hundepension im hohen Norden, dessen Inhaberin gleichzeitig Jagdhundetrainerin und Physiotherapeutin ist und er ist kaum mehr wiederzuerkennen. Aus dem abgemagerten Rüden, der bei Ankunft ein Bild des Jammers bot, ist ein lustiger, verspielter Geselle geworden.

"Hallo Leute,

mein Name ist Nabucco und ich lebe mittlerweile im dritten Jahr in Pflege ganz oben im Norden an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste in einem Hundehotel. Hier habe ich immer wieder mit unterschiedlichen Hunden Kontakt und bin auch regelmäßig bei den stattfindenden Spielstunden dabei, wo ich lustig und verspielt mit meinen Kumpels bin. Sozialkompetenz beweise ich jedoch nicht nur dabei, sondern auch bei schönen Spaziergängen am Nordseedeich. Die Pulloverschweine waren mir zunächst sehr suspekt, schließlich bin ich ein Jagdhund und kannte diese noch nicht. Aber da die hier in Massen auftauchen und Pflegefrauchen es nicht gut findet, wenn ich diese anbelle, lasse ich es inzwischen bleiben. Ich mag gerne laufen und bin dabei angenehm leinenführig. Außerdem bin ich ein richtiges Kuschelmonster, wenn ich dich erst einmal kennengelernt habe. Ich bin sehr wachsam, passe gut auf das mir anvertraute Areal auf und melde Besuch zuverlässig mit Gebell.

In meiner Vergangenheit, als ich noch auf Sardinien lebte, habe ich eine Verletzung erlitten. Im hinteren Wirbelsäulenbereich ist eine Versteifung, durch die ich inkontinent bin. Beeindrucken tut mich dies jedoch nicht. Ich versuche, Bescheid zu sagen, wenn ich raus muss, denn einhalten kann ich nicht lange. Durch die Physiotherapie hier vor Ort und einen guten Futter- und Tagesrhythmus hat sich dies um einiges gebessert. Es wäre trotzdem toll, wenn du ein Plätzchen für mich hättest, wo ich vielleicht durch eine Hundeklappe jederzeit selbständig raus könnte.

Eine klassische Hundeschule wäre nicht mein Ding, da ich mich wegen der Wirbelsäulenversteifung nicht oft hinsetze und wenn du Leckerchen in der Hand hast, vor lauter Vorfreude darauf, gar nicht mehr zuhören kann. Doch ich bringe alles mit für einen guten Freizeitbegleiter und eine Bio-Alarmanlage.

Ein liebes "Wuff" von der Nordsee - Euer Nabucco und sein Pflegefrauchen"

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Segugio. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Um sein Glück vollkommen zu machen, fehlt Nabucco noch immer ein Endzuhause. Wenn Sie seinen Traum wahrwerden lassen möchten und Sie kein Problem damit haben, dass Nabucco im Haus aufgrund seiner Inkontinenz eine Windel tragen sollte, werden Sie in ihm einen tollen Begleiter finden, der sicherlich große Freude an Mantrailing oder anderer Nasenarbeit hat. Kontaktieren Sie mich gerne, wenn dieser wunderschöne Rüde Ihr Herz berührt hat und Sie ihm gerne einen Platz für´s Leben geben möchten.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Nabucco auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum