Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Momala

Prinzessin mit großen Kulleraugen

ZurückWeiter

Video von Momala:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2014

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 30 cm

Gewicht:
ca. 7,5 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test: Ehrlichiose, Anaplasmose, Hepatozoonose, Babesiose vogeli positiv - symptomfrei, Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
58256 Ennepetal



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
nein

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Momala ist eine der Sechs, bei denen das Schicksal traurigerweise zugeschlagen hat und die wir Ihnen nun auf unserer Homepage vorstellen werden, um ihnen so die Chance auf eine schöne Zukunft zu geben. Momala und ihren Freunden ging es bisher eigentlich gar nicht so schlecht, denn sie lebten bei einer tierlieben Dame, die sich in Lu Mocu (einem kleinen Ort in der Region Sassari) einen kleinen Traum erfüllt hat. Die Dame, die ursprünglich aus Deutschland stammte und in den 80er Jahren nach Sardinien ausgewandert ist, lebte dort gemeinsam mit ihren Hunden, Katzen Kühen, Hühnern etc.friedlich auf einem kleinen idyllischen Hof zusammen. Immer wieder nahm sie hilfebedürftige Tiere bei sich auf und schenkte ihnen dadurch ein würdevolles Leben. Viele Sarden kannten die Dame und baten sie um Hilfe. Doch leider ging es ihr in letzter Zeit gesundheitlich immer schlechter, bis sie letztlich verstarb. Da sie keinen Kontakt zu ihren Verwandten hatte, kümmerte sich ein Verwalter um den Nachlass der Dame, dabei interessierten ihn die Tiere leider nicht.

Zum Glück wurden wir von der örtlichen Vigili benachrichtigt, sodass wir die Möglichkeit bekamen, den Tieren zu helfen. Mit viel Geduld ist es uns gelungen, die Sechs einzufangen und auf einer privaten Pflegestelle auf Sardinien unterzubringen.

Beim ersten Tierarztbesuch stellte sich heraus, dass die kleine Momala trächtig ist. Bereits kurze Zeit später kamen zwei kleine gesunde Welpen zur Welt. Momala kümmerte sich sehr liebevoll um die Kleinen, sie ist eine ganz TOLLE!! Mama und mittlerweile sind die Beiden alt- und selbstständig genug, in ihr eigenes kleines Abenteuer zu starten.

Im Juni war es dann endlich soweit und Momala durfte auf eine sehr erfahrene Pflegestelle nach Deutschland ausreisen.

Hier war sie dann erst einmal von der Umstellung sehr gestresst und brauchte ein wenig Zeit, um sich einzugewöhnen. Momala ist eine kleine, ruhige, etwas zurückhaltende Hündin. Sie liebt es, mit ihrem Pflegefrauchen zu kuscheln, sucht auch von sich aus den Kontakt. Trotz ihrer sieben Jahre tobt sie manchmal ausgelassen durchs Haus. Momala mag auch ihren Garten, sie liegt gerne in der Sonne oder wenn es zu warm ist, unter einem Busch. Auch Erdbeeren werden gerne direkt vom Strauch gepflückt und genascht.

Die kleine Hündin lebt zwar mit Katzen und auch Hunden friedlich auf der Pflegestelle zusammen, sie braucht diese aber nicht. Sie kann sehr gut als Einzelhund leben.

Alles was fremd ist, mag Momala nicht gerne, fremde Menschen werden verbellt, fremde Geräusche und Umgebungen verunsichern sie. Spazierengehen ist somit nicht ihre Lieblingsbeschäftigung und wenn schon, dann bitte im ruhigen Wald.

Wir suchen für die Süße also ein ruhiges Zuhause, auf alle Fälle mit Garten. Gerne eine Einzelperson oder ein ruhiges Paar mit Angsthunderfahrung, die entsprechend mit Momala an ihrer Unsicherheit arbeiten können und ihr Sicherheit vermitteln können. Auch das Gassigehen muss weiter trainiert werden, damit die Kleine auch daran noch mehr Spaß findet. Dafür bekommen sie eine kleine, liebevolle, ruhige Hündin mit wunderschönen dunklen Kulleraugen.

Wenn Momala Ihr Herz berührt hat und Sie ihr ein Zuhause schenken möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Momala auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Petra Niebuhr


Vermittlung Hunde

Telefon: (0171) 12 46 03 2
E-Mail: petra.niebuhr@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum