Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Mirko

Kleiner Hund mit großem Charakter

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 10.04.2020

Rasse:

Schulterhöhe:
18 cm (im Wachstum – Stand 04.07.2020) – eher klein bleibend

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
ab ca. 10 Jahre

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Auch wenn Mirko im Moment noch klein und flauschig aussieht, ist ein Herdenschutzhund in ihm veranlagt. Seine Mutter ist ein junger Familienhund und wurde leider trächtig. Er war der einzige Welpe und wuchs somit ohne Geschwister auf.

Schnell war auch klar, dass die Familie es sich finanziell nicht leisten kann, einen weiteren Hund im Haushalt zu halten. Er kam zu einer Familie in Olbia auf Pflege mit Option auf Übernahme. Dort wuchs er im Haus auf, durfte bei jedem Ausflug mit dabei sein, kann bereits an der Leine spazieren, ist es gewohnt , im Auto mitzufahren. In der Wohnung durfte er mit den Mädchen und deren Katze im Bett schlafen. Somit hat er bereits viele Eindrücke in seinem jungen Leben sammeln können.

Leider musste Mirko nun seine Pflegestelle schnell verlassen, da der Vater der Familie zum Arbeiten aufs Festland gehen wird. Vielleicht wuchs ihnen der junge Hund, der nun mit seinen drei Monaten viel Unsinn und Chaos macht, einfach auch nur über den Kopf und sie wollten ihn schnell loswerden.

Um ihn nicht an ein örtliches Canile (Tierheim) zu verlieren, nahmen wir Mirko auf.

Mirko hat einen liebevollen, verspielten Charakter. Aber er hat auch eindeutig Herdenschutzhund-Charaktereigenschaften. Er warnt bei fremden Menschen und Gefahren mit Bellen. Er ist selbständig und trotz seiner kleinen Körpergröße und seinem jungen Alter schon ziemlich willensstark.

Mirko hat auf seiner neuen Pflegestelle eine Welpenfreundin kennengelernt. Auch sie ist ein Maremmano-Mischling, allerdings in diesem Fall groß werdend. Mirko wird eher klein bleiben. Wir schätzen, dass seine Endgröße bei ca. 40 cm liegen wird. Diese beiden Fellknäule lieben sich sehr und spielen den ganzen Tag, kuscheln und schlafen gemeinsam im Körbchen erschöpft ein.

Wir können uns eine Familie mit Kindern ab 10 Jahre oder auch ohne vorstellen, gerne weitere souveräne Hündinnen und auch Katzen sind absolut in Ordnung.

Wichtig ist, zu verstehen, dass er nun bereits einmal das Vertrauen in den Menschen verloren hat. Es sollte also eine stabile Familiensituation gegeben sein.

Da es sich bei Mirko um einen Maremmano-Mischling handelt, auch wenn er eher klein bis mittelgroß werden wird, braucht auch er das passende Umfeld. Dies stellen wir uns wie folgt vor:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über die Rasse informieren. Hier geht es zur Rassebeschreibung. Gerne berate ich Sie auch.

Wenn Sie sich den kleinen Mirko in Ihrer Familie vorstellen können, freuen wir uns über Ihren Kontakt. Aber auch als Pflegestelle können Sie Mirko helfen, damit er schneller eine Familie findet. Seine Freundin wird bereits Anfang Oktober ausreisen und Mirko wird alleine zurückbleiben. Vielleicht schaffen wir es, dass Mirko zusammen mit Gioia reisen darf und dann auch sein Leben endlich beginnen darf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Mirko kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum