Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Melika

Madame Flitzi ist bereit für ihre Menschen

ZurückWeiter

Videos von Melika:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 29.12.2017

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 25 cm

Gewicht:
ca. 4,5 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test Ehrlichiose, Anaplasmose positiv - symptomfrei, Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
50767 Köln



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Melika ist eine der sechs Hunde, die wir Ihnen vor einiger Zeit auf unserer Homepage vorgestellt haben, da bei ihnen das Schicksal auf sehr traurige Weise zugeschlagen hat. Die Hunde lebten bei einer tierlieben Dame, die sich in Lu Mocu (einem kleinen Ort in der Region Sassari) einen kleinen Traum erfüllt hat. Leider ist die tierliebe Dame verstorben und da sie keinen Kontakt zu anderen Familienmitgliedern hatte, kümmerte sich ein Verwalter um den Nachlass der Dame, dabei interessierten ihn die Tiere leider nicht. Zum Glück wurden wir von der örtlichen Vigili benachrichtigt, sodass wir die Sechs einfangen konnten und sie somit Schutz bei einer lieben Pflegestelle auf Sardinien fanden. Dieser gelang es mit viel Zeit und Geduld, Vertrauen zu den mitgenommenen Hunden aufzubauen.

Schon während Melikas Aufenthalt bei der Pflegefamilie fiel auf, dass sie nur sehr selten ihr Hinterbein belastet und zur weiteren Abklärung und Behandlung einem Spezialisten in Deutschland vorgestellt werden muss.

Im Februar war es dann endlich soweit und Melika durfte auf eine sehr erfahrene Pflegestelle ausreisen und hier zeigt sie sich von Beginn an als eine ganz liebenswerte Hündin. Nachdem die Kleine zwischenzeitlich auch dem Tierarzt vorgestellt wurde, kann ihr Pflegefrauchen Folgendes berichten:

"Melika war von Beginn an eine freudige kleine Hündin, die sich umgehend in unser vorhandenes gemischtes Rudel integrierte. Sie ist vom Charakter her sehr freundlich und liebevoll, an allem interessiert und quicklebendig. Einfach sehr liebenswert.

Im Rudel ordnet sie sich der ältesten Hündin unter und reagiert sofort, wenn sie gemaßregelt wird. Sie ist im Umgang mit anderen Hunden, egal ob Rüde oder Weibchen, sehr freundlich und genießt es, sowohl mit ihnen im Garten zu spielen und sie spielerisch zu jagen, als auch mit ihnen zu kuscheln.

Melika hört bereits toll auf ihren Namen und ist durchweg ein neugieriger, kleiner Hund, der unerschrocken und fröhlich an sämtliche Situationen herangeht. Auch Kinder schrecken sie nicht ab, vielmehr findet sie es toll, mitten im fröhlichen Treiben zu sein. Beim Spaziergang versucht sie, alles um sich herum zu entdecken, sie ist quirlig und freudig mit dabei. Dennoch sollte man achtsam sein, denn Melika ist durchaus jagdlich interessiert und reagiert auf Katzen, Vögel und Kaninchen.

Zwischenzeitlich konnte Mellika auch unter Narkose geröntgt werden. Dabei wurde festgestellt, dass ihr Beinchen von Geburt her verdreht ist und die Kniescheibe nicht nach vorne, sondern zur Seite gedreht ist. Mellika kommt mit dieser Fehlstellung sehr gut zurecht und diese beeinträchtigt sie nicht. Von einer OP wurde abgeraten, da sie nicht nur sehr aufwendig, sondern auch sehr schmerzhaft für Melika sein wird. Knochen müssten gebrochen, das Kniegelenk versetzt und die Knierinne tiefer gesetzt werden. Zudem ist es nicht sicher, ob sie später das Beinchen auch wieder richtig benutzen würde. Da Madame Flitzi seht gut mit ihrer Fehlstellung zurechtkommt, hat man von einer OP abgesehen – so bleiben ihr viele Schmerzen erspart.

Melika ist ein Hund, der gerne im Mittelpunkt steht, gerne mit uns kuschelt (egal ob mit mir oder meinem Mann). Einfach ein toller , freundlicher und auch sehr neugieriger kleiner Hund, der die Welt mit vollen Zügen entdeckt und genießt. Ihre Behinderung ist absolut kein Handicap für sie."

Was Melika jetzt noch zu ihrem vollständigen Glück fehlt, ist ein Für-Immer-Plätzchen an der Seite ihrer Menschen. Verständige Kinder dürfen gerne Teil ihrer neuen Familie sein und über einen freundlichen Hundekumpel als Spielkamerad an ihrer Seite würde sie sich bestimmt auch sehr freuen. Der Besuch einer Hundeschule sollte ebenfalls auf dem Programm stehen, denn man darf nie vergessen, dass auch kleine Hunde gerne das Hundeeinmaleins lernen möchten.

Möchten Sie unsere kleine Flitzi-Maus kennenlernen – Melika wartet schon auf Sie und auch ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Melika auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum