Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Marvin

Engel gesucht, der kleines Seelchen beflügelt

ZurückWeiter

Videos von Marvin:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 13.06.2018

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 55 cm

Gewicht:
ca. 20 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
51709 Marienheide



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
nein

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Lange musste Marvin auf seine Chance warten. Ängstliche Hunde wie Marvin haben es immer schwerer.

Anfang November 2020 konnte Marvin endlich auf eine versierte Pflegestelle ausreisen.
Er überraschte uns in manchem, wir hatten mit größeren Startschwierigkeiten gerechnet. Doch ist ganz klar, dass Marvin Zeit für seinen Weg benötigt.
Seine Pflegeeltern sind ganz begeistert von diesem hübsch gezeichneten Kerle und freuen sich mit ihm über jeden Fortschritt. Seine Pflegemama berichtet:

"Vom ersten Tag an bewegt sich Marvin im Haus völlig frei und zeigt keinerlei Verunsicherung bei Alltagsgeräuschen. Licht, Fernseher, Staubsauger, Spülmaschine etc. nimmt er ganz gelassen hin, fast so, als würde er das alles schon kennen. Auch mit den verschiedenen Bodenbelägen, Parkett, Fliesen, Laminat, hat er keinerlei Probleme."

Das Haus hat Marvin von Anfang an als seinen sicheren Ort angenommen, allerdings nur, wenn er mit Hundekumpel Sam und seinem Pflegefrauchen allein residiert.
Marvin ist sehr verschmust, lässt sich gern und überall streicheln, genießt es, wenn sein sehr weiches Fell gepflegt wird und mag besonders Kontakt liegen mit „seinem“ Menschen.

Update Januar 2022:

Marvin hat sich von Anfang an sein Pflegefrauchen als „seinem“ Menschen angeschlossen. Mit ihr kann er so richtig aus sich herauskommen, lernt eifrig, kann einfach lustig sein und genießt sein Leben.
Die Pflegestelle berichtet Folgendes:
"Er geht super an der Leine, springt über Baumstämme, reagiert auf Rückruf an der Schleppleine und auf dem Sofa kuschelt er sich an.

Ganz anders wird es für Marvin, wenn Veränderungen im geregelten Tagesablauf auftreten. Verunsicherung übermannt den Hübschen und lässt ihn scheinbar alles ausblenden, was bis dahin seine Sicherheit dargestellt hat.
So hat ihn auch die Vereins-Kamera-Frau erlebt, die uns extra für Marvins Fotoshooting im Garten einer Freundin besucht hat.

Marvin erlebt sehr viel Empathie in der Nachbarschaft. Wir dürfen mit Familien gehen, die einen Kinderwagen schieben, Familien mit kleinen Kindern lassen uns hinter sich her gehen und sogar der Waldkindergarten hat kürzlich mit uns geübt. Marvin war im „save“ zwischen meinen Beinen und die Kinder haben sich an die Hände genommen und sind mucksmäuschenstill an uns vorbeigegangen. Das hat der Süße ganz prima ausgehalten. Alle wollen sie helfen, dass Marvin seiner Unsicherheit/ seinen Ängsten entkommen kann und sie ein Stück weit vielleicht sogar ablegt.

Deutlich zeichnet sich ab, dass Marvin in sich ruhende Menschen bevorzugt. Inzwischen nimmt er sogar Leckerli von anderen Hundehaltern, denen wir schon über längere Zeit immer wieder mal begegnen.
Bei Hundebegegnungen sind Marvin die ruhigen Hunde lieber. Wildes Gebelle mag er nicht. Unberechenbare Situationen verunsichern Marvin, aber inzwischen beruhigt er sich sofort, wenn wir aus der Situation raus sind.
Kleine, aber stetige Fortschritte, die das Seelchen in Marvin täglich wachsen lassen.
Nach über einem Jahr auf der Pflegestelle zeigt Marvin nun seinen Jagdtrieb. Davon war bis dato nichts zu erahnen."

Wenn Sie ländlich wohnen, einen geregelten Tagesablauf haben und sich vorstellen können, Marvin auf seinem Weg mit Ruhe, Gelassenheit und liebevoller Konsequenz zu unterstützen und Freude daran haben, ein Gespür für das richtige Maß an fördern, fordern- aber nicht überfordern- zu finden, sind Sie seine Menschen!

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Marvin auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum