Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Martin Timido

Angst essen Seele auf

ZurückWeiter

Video von Martin Timido:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 13.06.2018

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 46 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Canile Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Martin Timido lernten wir bei unserem Besuch im Oktober 2019 im Canile auf Sardinien eher zufällig kennen, denn freiwillig hat er sich nicht blicken lassen. Während die anderen Hunde größtenteils hocherfreut über unsere Anwesenheit waren und sofort fröhlich im Auslauf umhersprangen, als wir deren Zwinger öffneten, verweilte Martin Timido im hinteren Teil des Zwingers, wo man ihn nicht sehen konnte.

Vermutlich hoffte er, dass wir ihn nicht entdecken würden. Ich betrat den Zwinger, wagte einen Blick durch die Tür in den hinteren Teil seiner spärlichen Bleibe und traute meinen Augen kaum. Martin Timido lag zusammengekauert auf einer Palette, schaute mich mit panischem Blick an und machte aus Angst vor mir unter sich. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich ihm nicht einmal genähert, geschweige denn ihn angefasst. Dieser Anblick trieb mir sofort die Tränen in die Augen – was hat man ihm nur angetan in seinem jungen Leben, dass er schon jetzt bei der Begegnung mit Menschen so voller Panik steckt?

Behutsam näherte ich mich dem jungen Rüden und setzte mich zu ihm auf die Palette. Ich hielt ihm meine Hand hin, damit er sie beschnüffeln konnte – aber das tat er nicht. Zu groß war seine Furcht, zu tief die seelischen Wunden, die er davongetragen hat. Sein Gesicht ist übersät mit kleinen Narben, die hoffentlich irgendwann genauso heilen werden wie seine verletze Seele. Als ich Martin Timido sanft berührte, erstarrte er und begann am ganzen Körper zu zittern. Ich streichelte ihn und redete ihm gut zu und versprach ihm, dass er irgendwann seine Angst verlieren und ein schönes Zuhause in einer verständnisvollen Familie finden würde. Menschen, die ihn auf seinem steinigen Weg begleiten und ihm Sicherheit geben werden.

Wir wünschen uns für Martin Menschen, die bereits Erfahrung mit Angsthunden gesammelt haben und ihn geduldig, liebevoll und konsequent auf seinem Weg begleiten. Eine Familie, die nach seiner Ankunft keine hohe Erwartung an ihn hat, sondern sich mit ihm gemeinsam über jeden kleinen Fortschritt freut. Ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause wird ihm helfen, sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden und ist Bedingung für seine Vermittlung.

Das Leben im Haus, Stubenreinheit, Leinenführigkeit, Alleinbleiben, Autofahren – all diese selbstverständlichen Dinge werden neu für den eingeschüchterten Hundemann sein und er wird mit ziemlicher Sicherheit zu Beginn sehr ängstlich auf Menschen und auf alle Umweltreize reagieren. Martin wird viel Zeit benötigen, bis er Vertrauen aufbauen und sein neues Leben an der Seite seiner Menschen genießen kann.

Wenn Martins Schicksal Sie berührt hat, Sie die Bedingungen für seine Vermittlung erfüllen und ihm ein liebevolles Zuhause schenken möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Martin Timido kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum