Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Maelle

Zuckerschnuten möchten ins Leben starten

ZurückWeiter

Video von Maelle:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 20.01.2021

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Die wunderschöne Insel Sardinien beeindruckt jeden, der sie schon einmal besucht hat. Mit tollen Buchten, glasklarem Wasser und den Bergen mit ihren Olivenbäumen. Aber leider gibt es auf der wunderschönen Insel auch sehr großes Leid für viele Hunden und Katzen. Sardische Hundebesitzer halten ihre Hunde leider anders als wir es in Deutschland tun. Sie lassen sie frei laufen, meist ohne Halsband, gechippt ist dort kaum ein Hund und kastriert sind sie sehr selten. Das Verständnis für die Kastration ist sehr gering und somit gibt es natürlich viele unerwünschte Welpen, die dann auf unterschiedlichste Weise entsorgt werden.

So muss es auch Maelle und ihrem Bruder Mork ergangen sein. Zum Glück wurden sie gefunden und in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A., gebracht, wo man sich aufopferungsvoll um die zwei kümmert.

Mork und Maelle sind zu fröhlichen Welpen herangewachsen, was nur durch die tollen Pfleger in der L.I.D.A. möglich geworden ist, denn es ist nicht alltäglich, dass junge Welpen ohne Mama überleben. Nun sind sie bereit, das Leben kennen- und lieben zu lernen. Die Zwei sind optisch sehr unterschiedlich, dies gibt es aber sehr oft. Bei dem Einen kommen vielleicht die Vater-Gene und bei dem Anderen die Mutter- Gene heraus.

Maelle hat kurze Beinchen und ist eine zarte Maus. Sie hat eine Stummelrute, was ihrer Schönheit aber nichts anhaben kann.

Wir wünschen uns für Maelle eine liebvolle Familie, die sich darüber im Klaren ist, dass die Erziehung eines Welpen viel Geduld, Ruhe und Konsequenz verlangt. Maelle ist ihrem Alter entsprechend noch nicht stubenrein. Mit Ihrer Hilfe wird sie dies aber bestimmt schnell lernen. Während der Wachstumszeit sollte Maelle keinen Sport, wie am Fahrrad laufen oder ähnliches, machen. Auch Treppen sollte sie anfangs nicht steigen müssen. Regelmäßige Spaziergänge und der Besuch einer Welpenschule gehören zum Pflichtprogramm.

Wenn Maelle Ihr Herz berührt hat und Sie ihr ein schönes Leben ermöglichen wollen, freue ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Sie können mich telefonisch oder per Mail erreichen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Maelle kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum