Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Lanara

Ein ganzes Leben im Canile

ZurückWeiter

Video von Lanara:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 30.06.2011

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 35 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
folgt

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
33178 Borchen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Vermutlich verbrachte Lanara die meiste Zeit ihres Lebens im Canile. Mitte November 2011 wurde ihr der Mikrochip gesetzt, da war sie im zarten Alter von gerade mal vier Monaten. Da es bei den Hundehaltern auf Sardinien eher nicht üblich ist, ihre Hunde zu chippen, gehen wir davon aus, dass das Setzen des Chips auch gleichzeitig die Ankunft von Lanara im Canile war. Ein ganz furchtbarer Gedanke, dass diese hübsche Hündin ihr ganzes Leben in einem kleinen Gehege verbringen musste. Keine Ansprache, keine streichelnde Hand, kein warmes Körbchen, kein Platz, der vor Kälte und Nässe schützt. Nur staubiger, harter Betonboden und der Ausblick auf die Gitterstäbe des Geheges. Dem Paradies so weit entfernt wie die Erde vom Mond. So gut wie unerreichbar.

Doch gibt es seit kurzem einen kleinen Hoffnungsschimmer. Denn als unsere Kolleginnen im Oktober vor Ort waren, haben sie auch Lanara gesehen. Und heute geben wir ihr ein Gesicht auf unserer Homepage- in der Hoffnung, dass das Paradies für die hübsche Seniorin nun greifbar wird.

Lanara teilt sich seit langem das Gehege mit Langiuta. Mit ihr verbindet sie nicht nur das Schicksal, sondern auch eine tiefe Freundschaft. Die beiden geben sich Halt, sie wärmen sich, wenn es draußen kälter wird und schützen sich gegenseitig vor Angsteinflößendem.

Lanara hatte in all den Jahren nicht viel Menschenkontakt. Daher ist es verständlich, dass sie streichelnde Hände momentan noch nicht so richtig genießen kann. Doch genau das möchten wir nun ändern.

Lanara soll endlich ein Zuhause bekommen, endlich das Paradies, das bislang unerreichbar war. Lanara soll liebevoll, aber konsequent an das neue Leben herangeführt werden. Hierfür suchen wir hundeerfahrene Menschen, die die Herausforderung lieben, einen zurückhaltenden, schüchternen Hund ins Leben zu begleiten. Kleine Schritte mit ihr zu gehen, die aber eine große Bedeutung haben.

Ein vorhandener, souveräner und netter Ersthund ist Voraussetzung für diese Vermittlung. Er wird starker Partner an Lanaras Seite sein und sie mitziehen. Ein Garten wäre von großem Vorteil, da Lanara sicherlich nicht stubenrein sein wird und anfänglich kleine Runden im Garten völlig ausreichen, um ihr Sicherheit zu geben.

Lanara hat keine Zeit mehr zu verschenken. Wer öffnet sein Herz für diese kleine, hübsche, ältere Dame?

Update:

Lanara befindet sich seit dem 27.03.2021 auf einer Pflegestelle in Deutschland. Sobald sie sich eingelebt hat, werden wir mehr berichten.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Lanara auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Alexandra Sieber


Vermittlung Hunde

Telefon: (0170) 99 41 95 6 oder (07144) 86 10 22
E-Mail: alexandra.sieber@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum