Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

King

Zarter, kleiner Mann sucht sein Zuhause

ZurückWeiter

Video: Kein Video vorhanden


Fakten

Geboren:
ca. 20.01.2012

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 40 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
53424 Remagen, Deutschland



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



King lernten wir im letzten Jahr in einem überfüllten Junghundgehege kennen. Er kam zusammen mit seinem Bruder, schon als Welpe in unser Kooperationstierheim. Wir beobachteten die Hunde und King fiel uns auf, weil er sich aus allen Streitigkeiten und Rangeleien komplett raushielt. Er setzte sich an die Seite und schaute friedlich zu. Das ist genau ein Jahr her.

In der Zwischenzeit war der kleine Mann in eines der hinteren Gehege umgezogen. Wiedergefunden haben wir ihn Anfang Juli diesen Jahres auf der vorderen Piazza der Lida. In diesem Teil des Refugios sind die alten und kranken Hunde untergebracht und die Neuankömmlinge. Wir wunderten uns natürlich, warum King dort saß und erkundigten uns. Wir erhielten die traurige Nachricht, dass King eines der vielen Mobbingopfer ist. Er wurde nun schon in mehrere Gehege gesetzt und immer wieder attackiert, sogar von den Welpen.

King ist dünn, sehr dünn. Wir beschäftigen uns mit ihm und freuen uns, dass er sein zutrauliches und freundliches Wesen, trotz der vielen negativen Erfahrungen, nicht verloren hatte. Er lächelte uns an und sprang fröhlich an uns hoch. Doch wir konnten ihn nicht sofort mitnehmen, so gerne wie es auch getan hätten.

Wir haben sofort alle Hebel in Bewegung gesetzt und eine Pflegestelle für ihn finden können. Die Nachbarin des Adoptanten von seinem Bruder Gaio hat nicht lange überlegt. Er darf zu ihr in Pflege kommen.

Kings großer Tag war der 17. August 2014. Er durfte die LIDA in Sardinien für immer hinter sich lassen und das erste Mal in seinem Leben in ein Haus ziehen. Hier hat sich King im Handumdrehen eingelebt und erobert das Herz seiner Pflegefamilie im Sturm.

Lesen Sie hier die ersten Zeilen seiner Pflegefamilie:

"Liebes Team von Streunerherzen! King kam am 17.08.2014 in Düsseldorf an und wir holten diesen unerklärbar süßen Knirps mit zu uns nach Hause. Schon auf der Rückfahrt fragten wir uns, warum dieser süße Kerl noch kein Zuhause gefunden hat. Als wir in der Nacht um 2 Uhr mit King nach Hause kamen, musste er erst mal seinen Mut gegenüber den anderen Hunden beweisen. Er war ganz still und schüchtern, ließ sich brav von allen beschnuppern und erkundete ganz langsam und ruhig die Wohnung. Unsere Hunde haben uns nur angeschaut, so nach dem Motto: "Um was für Uhrzeiten bringt ihr den bitte jetzt fremde Hunde mit nach Hause?" Meine Tochter übernachtete mit ihrem Hund bei mir und wir mussten schnell feststellen, dass King weiß Gott nicht so schüchtern ist wie sein Bruder Gaio. Da der Hund meiner Tochter gerne heimlich mit ins Bett krabbelt, hatte auch King das ganz schnell raus. So schliefen meine Tochter, 3 Hunde und ich nun zusammengequetscht in einem Bett und wir mussten alle beim Dauerstreicheln einschlafen. King weckte uns die Nacht…. Nein - nicht weil er raus musste oder weil er aufgeregt war, sondern weil er uns vor lauter Freude die Gesichter von oben bis unten abgeschleckt hat und nur so nah wie möglich an einem von uns beiden liegen wollte. Es war eine kurze Nacht, aber eine sehr erfreuliche für uns!

Am nächsten Tag ging es das erste Mal eine kleine Runde raus, erstaunlicherweise war King sehr offen gegenüber neuen Dingen und spazierte schon fröhlich mit, als wäre der Flug am Abend vorher vergessen. Alles in dieser großen, freien Welt ist so wunderschön für ihn!

Er schnuppert, was das Zeug hält, läuft schwanzwedelnd durch die Gegend, als wäre er schon immer in einer Familie gewesen, wo er es wirklich gut hatte. Welche Ironie, wenn man weiß, wo dieser süße Kerl die letzten 2 ½ Jahre gelebt hat.

Aber Vorsicht! - King ist der penetranteste Schmuser, den wir je hatten! Da wirft man sich ganz schnell an einen dran und macht sich gaaaaaaaaaaanzzzzz schwer, damit man ihn bloß nicht von sich runter bekommt! Und wenn man ihn dann von sich weg schiebt - ich schwöre es Ihnen! - ist er innerhalb von einer Sekunde wieder auf Ihrem Schoß und knutscht vor lauter Freude Ihr Gesicht von oben bis unten ab!

Dass man nicht, wie in der Lida, überall drüber rennen und stehen darf (z.B. Wohnzimmertisch), und auch das Geschäft draußen gemacht wird, hat er innerhalb von zwei Tagen verstanden. Er macht sich wirklich super gut!

Sein Tagesplan sieht ungefähr so aus: Morgens: Frühstück und wieder ausgiebig schlafen und kuscheln… Mittags: Mit dem Hund meiner Tochter toben, bis man tot umfällt… Nachmittags: Weiter mit den anderen Hunden spielen und dann wirklich tot umfallen. ;-) Abends: Abendessen, nochmal ausgiebig schmusen und schlafen wie ein Stein… Dazwischen wird die Welt mit ausgiebigen Spaziergängen erkundet.

Auf andere Hunde reagiert King zurückhaltend, aber sehr freundlich. Bis jetzt haben wir noch keinen Hund getroffen, den er nicht leiden konnte, oder umgekehrt.

Er ist wirklich ein zauberhafter Kerl und wir wünschen ihm ganz schnell eine Familie, die ihn und seine liebevolle Art zu schätzen weiß und wo er den Platz fürs Leben findet!

Ich kann nur jedem sagen, dieser Hund ist eine Wohltat fürs Herz und wird sich auch ganz schnell in Ihres schleichen!

Alles Gute!

Michaela B., Katharina B. und die Hunde: Mina, Gaio, Bruja, Chico, Micka und natürlich King!"

Wenn Sie einen Sonnenschein für Ihre Familie suchen, dann melden Sie sich bitte! Wir begleiten Sie und King gerne auf dem Weg in das neue, gemeinsame Leben.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, King auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner

Lea Reisner


Vermittlung Hunde

Telefon: 0176/80344679 oder 02227/8089724
E-Mail: lea.reisner@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum