Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Julio

Ein Hund, ein Schutzengel und viele helfende Hände

Julio und seine Schwester waren Minis, als sie von einem Sarden irgendwo auf Sardiniens Straße gefunden wurden. Julios Bein war geschwollen, er hinkte gewaltig und der großartige Finder hat nicht nur hingesehen und gehandelt, sondern auch die Tierarztrechnung und das Röntgen bezahlt.

ZurückWeiter

Bei der Untersuchung kam heraus, dass Julios Schienbein gebrochen war, aber bereits verheilte und es wurde beschlossen, erst einmal abzuwarten. So kam er nach der Untersuchung ins staatliche Tierheim Tortoli, wo wir zum Glück einen Fuß in der Tür haben und sehr gut kooperieren.

Alles in allem entwickelt sich der kleine Held gut, aber das Beinchen ist immer noch geschwollen und das Röntgenbild sieht für unseren Geschmack ziemlich gruselig aus.

Was braucht Julio? Er muss schnell nach Deutschland, einem Arzt vorgestellt, und dann fix operiert werden, damit das Bein eine Chance hat, richtig zusammen zu wachsen. Dafür braucht es Geld, rund 1000 Euro, und - Sie ahnen es bereits - wir haben es nicht. Julio kann aber erst nach Deutschland, wenn die Finanzierung der anstehenden Kosten gesichert ist, und deshalb bitten wir Sie, liebe SpenderInnen ganz dringend, Julio zu helfen aus seinem Minizwinger zu entkommen und schmerzfrei auf Wiesen rumzuflitzen.

Bitte finanzieren Sie Julios Beinchen und spenden Sie mit dem Vermerk "Julios Leben" auf unser Vereinskonto oder via PayPal.

Julio braucht unser aller Hilfe und wie jedesmal, wenn ich einen Aufruf schreibe, ist mein Herz zweigeteilt. Auf der einen Seite sehe ich die Bilder von dem hübschen Kerl und spüre den Schmerz, die Langeweile und das Drama, und die andere Seite weiß, wir haben Sie alle an unserer Seite und der Süße hat die besten Voraussetzungen für ein tolles Leben… denn welcher Verein kann schon auf so viele unglaublich tolle und mitfühlende SpenderInnen zählen?

Wir sind so froh, dass es Sie gibt.

Julio, dauert nicht mehr lange, versprochen. Warte nur noch ein paar Wochen und dann gehts ab ins Glück und irgendwann wirst Du schmerzfrei laufen können, ganz sicher.

Tausend Dank sagt Julio und das STREUNERHerzen-Team

Spendeneingang

170,00 Euro Marion B.
030,00 Euro Sabrina
150,00 Euro Franziska Z.
150,00 Euro Thomas H.
070,00 Euro Marion B.
200,00 Euro Kerstin U.
020,00 Euro Helga Sch.
070,00 Euro Silvia M.
100,00 Euro Simone M.
020,00 Euro Kerstin H.
020,00 Euro Marianne D.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


05.07.2022 - Julio, dein Leben fängt gerade erst an!

ZurückWeiter

Julio wurde auf Sardinien gefunden, als er ganz alleine durch die Gegend irrte. Sofort fiel auf, dass dieser kleine Welpe bereits in seiner kurzen Lebenszeit einen Unfall erlitten haben musste. Sein rechtes Hinterbein war stark geschwollen und er hinkte. Der hilfsbereite Sarde, der ihn damals gefunden hatte, brachte ihn gleich zum Tierarzt. Die Diagnose: ein gebrochenes Schienenbein.

Das Schienenbein war allerdings bereits wieder dabei, zu verheilen. Und obwohl das Bein stark angeschwollen war, wurde zunächst einmal entschieden, abzuwarten, wie die kleine Fellnase sich entwickelte. Nach einiger Zeit und keiner Besserung in Sicht entschieden wir STREUNERHerzen uns dann letztendlich doch dazu, auf eigene Faust für Julio eine Pflegestelle zu finden, damit er deutschen Tierärzten vorgestellt werden könne und sein Beinchen noch eine Chance hat, richtig zusammenzu- wachsen. Gesagt, getan. Ende April durfte Julio dann endlich auf eine Pflegestelle ausreisen. Kaum waren seine Koffer ausgepackt, wurde auch schon sein Beinchen bei einem Facharzt geröntgt. Das Ergebnis: die Fachärzte raten uns von einer OP ab. Sie sei äußerst kompliziert und man könne nicht den gewünschten Erfolg garantieren. Zudem wäre der anschließende Heilungsprozess äußerst langwierig. Die OP ist also schlichtweg unzumutbar für einen so jungen Rüden.

Dennoch haben wir eine große Summe an Spenden von Ihnen erhalten und möchten uns recht herzlich für Ihren Einsatz bedanken! Auch wenn es für Julio nun anders gekommen ist als geplant, versichern wir, dass Ihre Spendenbereitschaft nicht umsonst war. Ihre Gelder sind sicher bei uns aufgehoben und werden für ein anderes SOS-Fell in Not verwendet. Somit konnten Sie nicht nur Julio die Hoffnung auf ein Leben voller Sonnenschein schenken, sondern einer weiteren Fellnase oder Samtpfote die Tür in ein neues Leben öffnen. Vielen, vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Und wie es nun für Julio weitergeht?

Mittlerweile setzt er sein Beinchen gut ein und kommt auch so ganz gut zurecht. Um die weitere Entwicklung des rechten Hinterbeins zu trainieren, sollte gezielte Physiotherapie eingesetzt werden. Mit dosierter Bewegung in Form von kleineren Spaziergängen, am besten auf weichem Naturboden, muss Julios Beinmuskulatur gefördert werden, sodass er irgendwann unbeschwert durch Felder und Wiesen springen kann. Das Ganze klingt zunächst einmal nach einem straffen Trainingsplan. Doch neben den Trainingseinheiten zum stetigen Muskelaufbau wünschen wir unserem süßen Julio vor allem ganz viel Liebe, warme Kuscheleinheiten und Spielstunden, denn das hat sich unser Julio mehr als verdient.

Das tapfere Kerlchen durfte inzwischen in sein „Für- Immer- Zuhause“ bei einer liebevollen Familie mit Fellfreund in 64846 einziehen und ist nun bereit, in ein Leben voller Freude, Liebe und Spieleinheiten zu starten.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum