Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Sardinien

Die Jagdsaison ist eröffnet!

Auf Sardinien ist wieder einmal Jagdsaison. Lange haben die Jäger darauf gewartet und die Vorfreude war groß, nun ist es endlich wieder soweit: Von Oktober bis Februar kann jeden Donnerstag und Sonntag auf Wildschweine und Federwild geschossen werden.

Die Jagd auf Wildschweine wird als Treib- bzw. Drückjagd durchgeführt, dabei kommt eine ganze Meute an Jagdhunden zum Einsatz.

Die Hunde werden bis zu ihrem Einsatz in kleinen Verschlägen in ihren Exkrementen gehalten, bekommen ab und zu trockenes Brot in den Verschlag geworfen und erfahren oft keine weitere Versorgung.

Diese Hunde müssen ab Tag 1 der Jagdsaison funktionieren. Aber nach 9-monatiger Haltung am Existenzminimum und ohne Bewegung, wie soll da ein Hund die Kraft für stundenlanges Laufen, Stöbern und Hetzen haben?

ZurückWeiter

Viele von ihnen sterben bereits an den ersten Tagen der Saison, sei es durch Jagdunfälle oder bewusstes Abschießen eines vermeintlich jagduntauglichen Hundes.

Leider ist es immer noch üblich, dass selbst der für ca.1000,- € gekaufte Rassehund mit Pedigree bei "Versagen" ohne große Gewissensbisse "entsorgt" wird.

Wir sind mittlerweile in engem Kontakt mit Jägern, dürfen ihre Hündinnen kastrieren, versorgen die Hunde mit Parasitenprophylaxe und versorgen kranke Tiere, die wir auch häufig aufnehmen. Ungewollte Welpen übernehmen wir und suchen ihnen ein Zuhause. Auch nehmen wir ausrangierte Jagdhunde in unsere Obhut, damit ihnen das Leid der Aussetzung oder Schlimmeres erspart bleibt. Ausgesetzte Jagdhunde und Hunde, die bei der Jagd verloren gehen, finden ebenfalls immer einen Platz bei uns.

In unserer Vermittlung haben wir zahlreiche Hunde, die folgende Rassen in sich tragen:

  • Setter
  • Bracco Italiano
  • Segugio Maremmano und Segugio Italiano
  • Pointer
  • Labrador
  • Drahthaar/dt. Kurzhaar

An den folgenden Jagdtagen im November wollen wir Ihnen nun Vertreter dieser wunderbaren Rassen vorstellen, die noch auf der Suche nach ihrem Für-Immer-Zuhause sind.

Vielleicht verlieben Sie sich ja in einen unserer tollen Jagdhund-Mixe und schenken ihm ein Körbchen.

27.11.: Segugio Maremmano

 

Palla

Palla - süßer Name mit traurigem Hintergrund

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Pippo

Ich mache das Beste draus, eine andere Wahl habe ich ja nicht – oder?

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Noel

Treuer Gefährte sucht neue Abenteuer

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Romeo

Jackpot Romeo - Wer ihn bekommt, hat das große Los gezogen!

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



24.11.: Drahthaar/dt. Kurzhaar

 

Fausto

Ein Blick, der berührt!

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Nemo

Das Ziel: ein einziges und ein letztes Mal glücklich sein!

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



20.11.: Labrador/Retriever

 

Filiberto

Ein Jungspund zum Verlieben!

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Rami

Liebenswerte Kulleraugen möchten die große, weite Welt entdecken

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Stefano

Zwei Rohdiamanten auf der Suche nach ihren Menschen

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Bellen

Zwei Rohdiamanten auf der Suche nach ihren Menschen

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



17.11.: Pointer

 

Ulk

Nach dem Schatten kommt das Licht

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Pasquino

Vielleicht seine letzte Chance?!

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Punto

Er wird immer wieder übersehen - sehen Sie nicht auch noch weg!

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Kira

Dein Glück hielt nicht lange

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



13.11.: Segugio Italiano

 

Baldo

Schokobraune aktive Schmusebacke

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Brina

Brina - Raureif ist die Musik des Winters

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Diva

Diva – Vom Notruf zum Notfall – und doch ein (vorläufiges) Happy End

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Fulmine

Wieder einer der zurückblieb…

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



10.11.: Bracco Italiano

 

Bellina

Schüchternes Schlappohr auf der Suche nach Geborgenheit

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Bettina

Schüchternes Schlappohr auf der Suche nach Geborgenheit

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



06.11.: Setter

 

Poldo

Der rabenschwarze große Hüne

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Lou

Eine unendliche Geschichte von Leid und Einsamkeit

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.



Daiana

Daiana - immer mit dabei!

Lernen Sie mein Streunerherz näher kennen.




Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum