Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Giovanni

Prinz Giovanni - der Katzenversteher

ZurückWeiter

Videos von Giovanni:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2014

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 50 cm

Gewicht:
ca. 17 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Leishmaniose positiv - symptomfrei, Hepatozoonose positiv - symptomfrei, Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
38268 Lengede



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
✔ , ab 14 Jahren

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Giovanni ist vermutlich ein Jagdhundmischling. Mit seinen hübschen hellbraunen Flecken über den Augen nennt man ihn auch Vieräugl. Wir gehen stark davon aus, dass er bei einem Jäger gehalten wurde. Warum er „entsorgt“ wurde, werden wir nie erfahren. Entweder, er war zu schlecht als Jagdhund und wurde ausgemustert und ausgesetzt oder er ging auf der Jagd verloren und hatte vielleicht mehr Glück, als er zurzeit denkt. Denn das Tierheim ist sicherlich nicht der beste Ort für einen unsicheren, aber freundlichen Hund. Gerade Giovanni hat es hier sehr übel erwischt, denn er ist ein Mobbingopfer.

Bevor Giovanni am 12.05.2019 auf seine Pflegestelle nach Deutschland reisen durfte, lebte er auf der Piazza unseres Partnertierheims auf Sardinien. Dies ist ein Platz, auf dem alte und kranke Hunde sich aufhalten. Manchmal auch Hunde wie Giovanni, die in keinem Gehege zurechtkommen und vor Angriffen der Artgenossen geschützt werden müssen. Als wäre all dieser Stress nicht schon schlimm genug für einen so sensiblen Hund, erfuhren wir kürzlich, dass Giovanni stark humpelt und sein verletztes Hinterbein beim Laufen nicht aufsetzt.

Glücklicherweise ist er nun in Deutschland und zwischenzeitlich wurden erste Untersuchungen und Röntgenaufnahmen gemacht, die Aufschluss über die Ursache seines derzeitigen Handicaps gegeben haben. Wir sind zuversichtlich, dass Giovanni nach der für Mitte November geplanten Operation endlich in ein schmerzfreies Leben durchstarten kann.

Sein Pflegefrauchen berichtet Anfang November folgendes über den bildschönen Hundemann:

"Giovanni hat sich inzwischen sehr positiv entwickelt. Er zeigt noch Unsicherheiten, ist aber ein richtiger Schatz und zuckersüß. Seine Scheu vor Menschen hat er noch nicht ganz abgelegt, kommt aber, wenn er gerufen wird, nimmt am Tagesgeschehen teil und hat sich zu einem fröhlichen Zeitgenossen mit Lebensqualität entwickelt. Giovanni ist ein richtiger Charmeur - seine Art ist super niedlich und sein Wesen zauberhaft.

Der Prinz hat es sich zur Aufgabe gemacht, Dinge bzw. Sachen, die er „findet“, als Trophäe zu benutzen. Alles, was herumliegt und er gebrauchen kann, nimmt er mit in sein Körbchen oder drapiert es nach seinem Geschmack in der Wohnung. Das alles passiert natürlich, ohne das was kaputt geht. Kein Kratzer ist an seiner Beute. Giovanni ist absolut kein Kläffer - nur wenn es zum Spaziergang geht, kann ihm mal ein „Wau“ rausrutschen. Spaziergang, ja das ist das Größte. Giovanni liebt Spaziergänge, geht schön an der Leine ohne zu ziehen, wechselt hin und wieder noch mal die Seite, was aber nicht dramatisch ist und ihm sicher leicht abtrainiert werden kann. Hundebegegnungen, egal welcher Art, sind absolut problemlos. Der Prinz findet alle Hunde toll und möchte sie freundlich begrüßen. Wird er dabei böse angefahren, ist er total empört und zieht lieber ab. Stress gibt es von seiner Seite null. Auch Hundebesuch darf gerne kommen und Katzen sind ebenfalls willkommen. Auch im Auto mitfahren kann er mittlerweile und verträgt dieses gut. Anfangs ist er immer sehr aufgeregt, wo es denn nur hingeht, legt sich dann aber lieb hin und döst. Giovanni ist ein Traum, er ist einfach immer lieb und brav."

Für Giovanni suchen wir geduldige Menschen, die ihm all die Zeit geben, die der sensible Prinz benötigt. Ein souveräner Ersthund, an dem er sich orientieren kann, wäre hilfreich für seine Entwicklung. Sehr kleine Kinder, viel Unruhe oder ein extrem lebendiger Haushalt wären für Giovanni eher ungeeignet.

Sind sie neugierig geworden und möchten den hübschen Giovanni auf seinem Weg begleiten? Dann freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Giovanni auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Gabi Schaumburg


Vermittlung Hunde

Telefon: (0172) 34 87 80 6
E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum