Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Ginger

Fröhliche Begleiterin sucht Partner für`s Leben

ZurückWeiter

Videos von Ginger:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 20.08.2020

Rasse:
Pastore-Fonnese-Mischling

Schulterhöhe:
ca. 60 cm, im Wachstum

Gewicht:
ca. 24 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
53947 Nettersheim



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Ginger und ihr Bruder Roger wurden bereits einige Tage von Anwohnern beobachtet. Sie irrten durch die Straßen auf der Suche nach Futter. Schließlich gelang es, sie einzufangen und sie wurden in unser Kooperationstierheim - die L.I.D.A. in Olbia - gebracht. Hier waren sie erst einmal sicher, wurden gefüttert, gepflegt, geimpft und umsorgt.

Offenbar hatte das Schicksal es gut mit den beiden Geschwistern gemeint, denn schon wenige Wochen später durfte Roger auf eine Pflegestelle ausreisen. Seine Schwester Ginger bekam auf dem nächsten Transport ihre große Chance auf den Start in ein neues Leben und nach wenigen Tagen berichtet die Pflegefamilie Folgendes über die junge Hündin:

"Ginger hat uns sofort begeistert. Raus aus der Transportbox und sofort hat sie Kontakt zu uns aufgenommen. Sie ist unerschrocken, offen und auch zu anderen Menschen sehr freundlich. Sie war sofort stubenrein, ist im Haus ruhig und im Garten lebhaft und verspielt. Sie liebt Körperkontakt, lässt sich überall anfassen, Ohren kontrollieren, das Geschirr anziehen.

Den ersten Besuch bei der Tierärztin hat sie nicht gerade begeistert, aber geduldig über sich ergehen lassen. Sie lernt sehr schnell und spielt ausgelassen mit unserer Hündin Nanu. Dabei ist sie sehr sportlich, aber nicht grob. Spaziergänge dauern derzeit noch lange, weil sie an jedem Grashalm stehen bleibt und schnuppert. Sie ist mit uns schon ohne Zögern über eine Autobahnbrücke gelaufen. Sie sitzt brav im Auto, nur das Einsteigen ist noch ungewohnt. Sie orientiert sich sehr an Nanu und bleibt mit ihr auch gut allein.

Ginger ist eine mental sehr starke Hündin. Es macht Spaß, mit ihr zu arbeiten und ihr dabei auch Grenzen aufzuzeigen. Immerhin ist unsere Intelligenz-Bestie mit ihren acht Monaten noch im Flegelalter. Dafür zeigt sie sich aber doch recht einsichtig."

Bei Ginger handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Pastore-Fonnese-Mischling, eine alte sardische Rasse, die sich als Hüte- und Herdenschutzhunde einen Namen gemacht haben. Diese Hunde sind mittelgroß und haben halblanges raues Fell. Als Hirtenhunde, die auch für den Schutz der Herde zuständig sind, sind sie Fremden gegenüber oft misstrauisch, ihrem Besitzer aber treu ergeben. Sie haben einen starken Charakter, sind intelligent und verfügen über ausgezeichnete Führungsqualitäten. Dies macht sie auf Sardinien auch als Wachhund sehr beliebt.

Wir suchen für Ginger eine Familie oder auch eine Einzelperson mit Hundeerfahrung, die mit diesem Charakter umgehen kann, die keinen Hund mit bedingungslosem Gehorsam sucht. Für die Erziehung sind viel Liebe und Vertrauen, aber auch Konsequenz nötig. Hütehunde entscheiden gerne selber, sind daher bisweilen etwas „dickköpfig“. Eine weitere Voraussetzung ist ein Haus mit sicher eingezäuntem Garten, in dem sich der Hund frei bewegen kann und seinen Charakter auch ausleben darf.

Wenn Sie sich in dieses kleine Goldstück verliebt haben, freue ich mich über eine Kontaktaufnahme per Telefon oder e-Mail.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Ginger auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum