Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Frufri

F - wie Fitnesstrainer gesucht

ZurückWeiter

Video von Frufri:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 18.10.2021

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
43 cm, Stand März 2022

Gewicht:
ca. 16 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
74613 Öhringen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Vier entzückende Welpen wurden gemeinsam mit ihrer Mama ausgesetzt. Zum Glück wurden sie gefunden und in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, gebracht. Oft schaffen sich die Leute einen Hund an, kümmern sich dann aber nicht richtig darum. Die Hündinnen werden zum Beispiel oft nicht rechtzeitig kastriert. Werden sie dann trächtig, entsorgt man sie einfach.

Im Tierheim wurden alle fünf versorgt und hochgepäppelt Sie haben sich prächtig entwickelt. Ende Februar hatten alle vier Welpen das Glück und konnten ein Ausreiseticket nach Deutschland ergattern. Frufri durfte zu einer Pflegestelle nach Öhringen in Baden-Württemberg ziehen.

Fufri ist ein ausgesprochen lieber, anhänglicher, ausgeglichener, verschmuster Welpe, der mit seinem Wesen einfach verzaubert. Er ist sehr aufgeschlossen, interessiert, will immer dabei sein und macht auch alles tapfer mit. Natürlich hat er auch noch ganz welpentypisch Flausen im Kopf, klaut Socken und kaut Sachen an.

Spaziergänge mag Frufri inzwischen gerne und er zeigt keine Furcht vor Autos oder lauten Geräuschen wie Sirenen. Er ist nur etwas zögerlich, wenn Menschen entgegenkommen. Hier wartet er erst einmal sicherheitshalber ab. Auf der Rückbank im Auto mitfahren macht ihn noch etwas unruhig, aber kleine Strecken meistert er schon toll. Auch sein erster Bürotag hat reibungslos geklappt. Solange seine Menschen dabei sind, ist alles ok. Frufri schläft nachts durch und ist ein kleiner Langschläfer. Sein Geschäft erledigt er fast immer draußen im Garten und sucht dort seine bevorzugte Stelle auf. Der Süße hat auch schon Bekanntschaft mit den Hasen der Pflegefamilie gemacht. Schaut interessiert hin, ist aber ganz lieb und jagt sie nicht. Auch die wild umherfliegenden Wellensittiche im Haus interessieren ihn nicht.

Frufri kam mit reichlich Übergewicht im Gepäck aus Sardinien in Deutschland an. Er bekommt jetzt eine moderate Diät und fängt auch schon gut an abzunehmen. Sein Spieltrieb erwacht langsam zum Leben, aber natürlich springt er noch nicht wild im Garten herum, da ihm sein Gewicht doch etwas zu schaffen macht. Dennoch kommt immer mehr seine verspielte Seite zum Vorschein.

Haben sie Lust, weiter mit dem entzückenden kleinen Rüden an seiner Modelfigur zu arbeiten? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereits sind, Frufri auf seiner Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Petra Niebuhr


Vermittlung Hunde

Telefon: (0171) 12 46 03 2
E-Mail: petra.niebuhr@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum