Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Fionda

Bitte einmal durchstarten ins Leben

ZurückWeiter

Video von Fionda:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.08.2012

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 39 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:
bei Bedarf



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Fionda wurde 2020 von einer jungen Frau gefunden. Sie rief unser Kooperationstierheim an und bat darum, die Hündin abzuholen. Einer unserer Helfer war schon auf dem Weg, als sich der Besitzer der Hündin, ein bekannter Jäger, meldete und die Hündin zurückverlangte.

Ein Jahr später, es war wieder die gleiche junge Frau, die abermals die Hündin zwischen Berchiddeddu und Monti in ganz schlimmem Zustand fand. Und auch dieses Mal sah sie nicht weg und rief erneut unsere Kollegen an und bat um Hilfe. Und wieder machte sich einer der Helfer sofort auf den Weg um sie zu holen . Schicksal und eine riesengroße Portion Glück, denn in unserem Kooperationstierheim war sie jetzt erst mal in Sicherheit. Während sich Fionda hier erst einmal erholen konnte und gepäppelt wurde, versuchte man in der Zwischenzeit, den Besitzer davon zu überzeugen, die Hündin freizugeben. Und glücklicherweise stimmte dieser zu.

Fionda war wirklich in einem ganz erbämlichen Zustand, zudem stellte man eine Gebärmuttervereiterung fest. Fionda wurde notoperiert und mittlerweile geht es nur noch bergauf.

Fionda lebt in ihrem Rudel sehr harmonisch mit den anderen Hunden zusammen.

Wir suchen für die Maus jetzt eine nette Familie, denn sie soll endlich ins Leben durchstarten dürfen. Die meisten Jagdhunde auf Sardinien führen ein schlimmes Dasein. Die meiste Zeit ihres Lebens werden sie in viel zu kleinen, oft dunklen Verschlägen gehalten. Futter gibt es das, was übrig bleibt. Medizinische Behandlung, passé - Liebe, Geborgenheit und menschliche Nähe, wozu?

Das soll sich nun ändern und zwar grundlegend. Ab sofort soll es der menschenbezogenen Fionda an nichts mehr mangeln.

Wir suchen daher für die hübsche Segugio- Hündin ein Zuhause mit den folgenden Strukturen:

Eine Familie, die sich im Bestfall mit Jagdhunden auskennt oder bereit ist, sich in diese Materie einzuarbeiten. Hundeerfahrung sollten Sie mitbringen. Und natürlich die Lust und Zeit, mit ihr zu arbeiten, sie kopfmäßig gut auszulasten. Ausgedehnte Spaziergänge inklusive.

Gerne können Sie sich auf unserer Homepage weiter über diese feinfühlige Rasse informieren. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Leider können wir nicht abschätzen, wieviel Jagdtrieb in ihr steckt und ob sie jemals ohne Leine laufen kann. Daher wäre ein Haus oder Wohnung mit gut eingezäuntem Grundstück Voraussetzung für diese Vermittlung. Es dürfen gerne weitere Hunde im Haushalt leben, wir könnten sie uns aber auch gut als Einzelhund vorstellen. Zur Verträglichkeit mit Katzen und anderen Kleintieren können wir leider nichts sagen.

Den Großteil ihres Lebens hat Fionda hinter sich gebracht. Nun soll das letzte Drittel ihres Lebens mega toll werden. Haben Sie Lust, ihr das nie gekannte kuschelige Körbchen , den sicheren Platz auf Lebenszeit, leckeres Futter - aber vor allem Liebe, Geborgenheit und Zeit zu schenken? Dann freue ich mich über Ihren Anruf oder eine Mail.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Fionda kann nach Deutschland einreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Alexandra Sieber


Vermittlung Hunde

Telefon: (0170) 99 41 95 6 oder (07144) 86 10 22
E-Mail: alexandra.sieber@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum