Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Edith

Ein kunterbunter Wurf

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 14.02.2022

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 26 cm, im Wachstum (Stand Mai 2022)

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Und wieder einmal dieselbe Geschichte- wie schon so oft erzählt. Eine Hündin mit einem Zuhause, aber nicht kastriert. Da die meisten Hunde auf Sardinien nicht so behütet leben wie in Deutschland, sondern oft im Garten gehalten werden, wäre eine Kastration so nötig. So passiert es immer wieder, dass die Hunde alleine unterwegs sind – auch während der Läufigkeit. Und schon kommt es zu einer ungewollten Trächtigkeit.

Und genau das ist Elisa passiert. Als ihre Besitzer die Trächtigkeit bemerkten, wurde die Hündin kurzerhand entsorgt.

Elisa wurde hoch tragend gefunden und in unser Kooperationstierheim die L.I.D.A in Olbia gebracht. Hier brachte sie schon wenige Tage später ihre drei Welpen zur Welt. Die junge Mama ist eine vorbildliche Mutter – sie stillt ihre Babys, spielt mit ihnen und erzieht sie. Sie kümmert sich toll um die Kleinen. Jetzt sind die Babys alt genug sodass wir für Elisa ein neues Zuhause in Deutschland suchen können. Sie ist inzwischen geimpft und gechippt und kann jederzeit ausreisen.

Die drei Welpen entwickeln sich prächtig, sie toben und spielen den ganzen Tag. Sie sollen möglichst schnell umziehen, damit sie gar nicht erst den tristen Tierheimalltag zu lange zu spüren bekommen. Hier gibt es kein Spielzeug, kein Gras unter den Pfötchen, kein kuscheliges Sofa und nur wenig Zeit für menschliche Zuneigung, da das Tierheim mit über siebenhundert Hunden einfach viel zu überfüllt ist.

Edith
das einzige Mädchen, hat eine ganz ungewöhnliche Farbe. Sie ist grau mit weißen und schwarzen Abzeichen. So eine Farbe ist ausgesprochen selten. Sie ist etwas zurückhaltender als ihre Brüder.

Edam
ist viel kleiner als seine Geschwister. Er ist hellbraun mit lustigen Knopfaugen. Edam ist ein ausgesprochen fröhlicher kleiner Hund, der gute Laune versprüht.

Egitto
ist ein zuckersüßer schwarzweißer kleiner Rüde. Sein asymmetrisches Gesicht mit den weißen Barthaaren sieht sehr lustig aus. Er ist neugierig und vorwitzig.

Alle vier Welpen sind lieb, menschenbezogen, munter und neugierig. Gerade diese Neugierde wird ihnen die Umstellung auf ein neues Leben in Deutschland erleichtern. Sie haben noch nie in einem Haus gelebt, sind nicht stubenrein, kennen das Laufen an der Leine nicht. Aber mit Ihrer Hilfe werden sie dies alles sehr schnell lernen. Es ist auch eine wahre Freude, so ein Hundekind aufwachsen zu sehen und alle Schwierigkeiten zusammen zu meistern.

Die vier Welpen sollen endlich rennen und spielen können, Gras unter den Pfötchen spüren, ein kuscheliges Körbchen haben und vor allem eine Familie, die sie liebt.

Ein Junghund braucht natürlich noch viel Erziehung, Geduld und Konsequenz, aber ihn durchs Leben zu begleiten, macht einfach nur Spaß. Am Fahrrad laufen oder Joggen gehen muss noch warten, bis die Gelenke richtig ausgewachsen sind, aber gegen ausgedehnte Spaziergänge und viel Spielen hat Edith sicher nichts einzuwenden. Auch den Besuch einer Hundeschule / Welpenschule fände sie bestimmt spannend.

Haben die Kleinen Sie genauso angesprochen wie mich? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und die Welpen können nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Petra Niebuhr


Vermittlung Hunde

Telefon: (0171) 12 46 03 2
E-Mail: petra.niebuhr@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum