Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Duchessa

Eine bunte Mischung Jazzlegenden

ZurückWeiter

Video von Duchessa:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 23.03.2020

Rasse:

Schulterhöhe:
im Wachstum – groß werdend

Gewicht:
im Wachstum

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Anfang Mai erhielt unsere Kollegin auf Sardinien aus der Nachbarschaft einen Hilferuf. Der vorhandene Rüde und die vorhandene Hündin hatten Nachwuchs bekommen und die Welpen waren unerwünscht. So einigte man sich darauf, dass wir die Welpen übernehmen und die Mutter kastrieren dürfen. So geschah es. Die Welpen kamen bei der Kollegin an und die Hündin wurde zwei Tage später von uns kastriert.

Die Welpen bekamen von unserer sardischen Kollegin alle Namen von Jazzlegenden.

Die Eltern sind Maremmano-Mischlinge und gehören somit zu den Herdenschutzhunden auf Sardinien. Da die Eltern schon Mischlinge sind, haben die Nachkömmlinge tolle Fellzeichnungen bekommen. Es ist sicherlich eine seltene Maremmano-Färbung und daher sehr besonders.

Doch die Farbe alleine zählt nicht, denn Herdenschutzhunde brauchen ein spezielles Zuhause, wo man die Lebensbedingungen bieten kann, die diese Hunde benötigen, um glücklich zu sein. Wir wünschen uns, dass Sie mit dem Hund ein gutes und beständiges Team bilden, daher ist uns dies so wichtig:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über die Rasse Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie diese Gegebenheiten bieten können, dann ist der erste Schritt für einen glücklichen Familienhund gelegt. Der Maremmano ist durchaus ein Familienhund und wünscht sich sehr den Anschluss zu seinem Rudel. Dabei ist wichtig, dass es noch Welpen sind und sie natürlich weder stubenrein sind, noch an ein Leben im Haus gewöhnt sind. Sie fangen bei A an und brauchen viel Zuneigung, Liebe und klare Kommunikation, um sich in unserem Leben zurechtzufinden. Ist das gegeben, dann werden es ganz fantastische Begleiter.

Natürlich können wir wenig sagen, ob sie Jagdtrieb entwickeln oder wie sehr sie die Maremmano-Eigenschaften mitbringen. Diese Charaktereigenschaften entwickeln sich oft erst mit sechs Monaten und später. Die ersten zwei Wochen heißt es nur Vertrauensaufbau zu leisten. Keine Spaziergänge, solange der Hund uns nicht entsprechend vertraut und weiß, dass er sich fallen lassen kann. Erst wenn sich im Haus und auf dem Grundstück Mensch und Hund näher kennenlernen konnten, geht es auf die ersten kurzen Spaziergänge mit neuen Eindrücken. Entspannt kann dann der Hund folgen, da er weiß, dass wir ihm Sicherheit bieten.

Über Duchessa können wir mittlerweile sagen, dass Sie eine fröhliche und aufgeschlossene Hündin ist. Ab und an ungestüm, dabei aber immer liebevoll. Duchessa ist von den vier verbliebenen Geschwistern die Aktivste.

Wenn Sie diese Eigenschaften zu schätzen wissen und die Grundsteine mitbringen, dann freue ich mich über Ihren Kontakt. Ein souveräner Ersthund ist sicherlich hilfreich. Wir vermitteln diese Hunde nicht an Hundeanfänger!

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Duchessa kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum