Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Dante Macchiato

Vermisst, gefunden, gerettet

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.07.2022

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 19 cm ( Stand September 2022 ), im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Hundepension Olimpo, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Dante Macchiato, Dalera, Daya, Davide und Domenico, diese 5 bildhübschen Welpen haben in ihrem kurzen Leben schon so einiges erlebt. Ihre Mutter Diva wurde uns von Touristen gemeldet, abgemagert und nach Futter suchend. An einem ruhig gelegenen Haus konnte sie angefüttert werden. Man konnte sehen, dass sie Welpen hatte, aber sie zeigte uns nicht den Weg zu ihnen. Die Welpen waren verschwunden, niemand hatte sie gesehen oder gehört. Doch wir gaben nicht auf, kehrten täglich an den Ort zurück, wo wir Diva übernommen haben. Alle Anwohner wurden informiert. Nach 10 Tagen dann der erlösende Anruf: Alle Welpen wohlauf, sie hatten sich in einer Garage versteckt. Die Zusammenführung der Familie berührte. Selbst nach vielen Jahren im Tierschutz waren wir zu Tränen gerührt, wie sehr Diva sich über ihre Welpen freute und diese sich sofort auf ihre Mama warfen.

Mittlerweile haben die fünf entzückenden Racker sich an ihr entspanntes Welpenleben im Olimpo gewöhnt - vier leckere Mahlzeiten werden täglich verputzt, dann wird ein wenig gespielt, sich gelöst und wieder geschlafen. Alle 5 sind welpentypisch verspielt, neugierig und voller Leben. Trotzdem gibt es auch bei den 5 Geschwistern bereits unterschiedliche Charaktereigenschaften.

Dante Macchiato und Daya :
zurückhaltendend, beobachtend, menschenbezogen, verschmust. Die beiden sehen sich auch noch unwahrscheinlich ähnlich, schwarz-weiß mit wenigen braunen Abzeichen, ganz entzückenden weißen Barthaaren und Augen zum Dahinschmelzen.

Domenico:
der Chef, ruht in sich, furchtlos, Nase schon jetzt am Boden, souverän. Mit seinen braun-weißen Flecken fällt er in der Familie auf. Er ist ein lustiger aufgeweckter kleiner Kerl mit niedlichen Sommersprossen.

Dalera:
die Kleinste, etwas ängstlich in neuen Situationen, kann sehr schnell adaptieren, lernt schnell. Ein entzückendes Mäuschen, kleiner und zarter als ihre Geschwister. Sie hat hübsche braune Flecken über den schwarzen Knopfaugen und einen lustigen weißen Fleck auf der Nase.

Davide:
der Größte, Hansdampf und vorwitzig, sehr mutig in neuen Situationen. Schwarz mit ein wenig weiß und was ihn zu etwas ganz Besonderem macht - er hat braun gestromte Abzeichen im Gesicht und an den Beinen. Er sieht permanent aus. als wenn er schmutzige Füße hat.

Dieser muntere Haufen ist einfach nur entzückend. Sie haben nur Unsinn im Kopf und wollen nur spielen, spielen, spielen!

Es handelt sich bei den Welpen um kleinere Segugio-Mischlinge. Auf unserer Homepage können Sie sich über diese italienische Laufhunderasse informieren. Hier können Sie sich über die Rasse belesen.

Wenn Sie sich also gerne bewegen und viel mit Ihrem Hund unternehmen möchten, sind Sie bei dieser Bande genau richtig. Nach ausgiebigem Toben sind Segugios danach im Haus aber ausgesprochen ruhig, was sie zu sehr angenehmen Mitbewohnern macht.

Ein Junghund braucht natürlich noch viel Erziehung, Geduld und Konsequenz, aber ihn durchs Leben zu begleiten, macht einfach nur Spaß. Am Fahrrad laufen oder Joggen gehen, muss noch warten, bis die Gelenke richtig ausgewachsen sind, aber gegen ausgedehnte Spaziergänge und viel Spielen haben die Kleinen sicher nichts einzuwenden. Auch den Besuch einer Hundeschule / Welpenschule fänden sie bestimmt spannend.

Haben die Kleinen Sie genauso angesprochen wie mich? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und die Welpen können nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Petra Niebuhr


Vermittlung Hunde

Telefon: (0171) 12 46 03 2
E-Mail: petra.niebuhr@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum