Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cugina

Ungewollt und im Stich gelassen

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 15.05.2021

Rasse:
Labrador-Mischling

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Die wunderschöne Insel Sardinien beeindruckt jeden, der sie schon einmal besucht hat, großartige Buchten, glasklares Wasser und die Berge mit ihren Olivenbäumen. Aber leider gibt es auf der wunderschönen Insel auch sehr großes Leid für viele Hunden und Katzen. Sardische Hundebesitzer halten ihre Hunde leider anderes als wir es in Deutschland tun. Sie lassen sie frei laufen, meist ohne Halsband, gechippt ist dort kaum ein Hund und kastriert sind sie sehr selten. Das Verständnis für die Kastration ist sehr gering und somit gibt es natürlich viele unerwünschte Welpen, die dann auf unterschiedlichste Weise entsorgt werden.

So muss es auch Cugina, Cigna und Cugino ergangen sein. Sie wurden abseits von Häusern gefunden und in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A., gebracht. Cugina, Cigna und Cugino sind drei typische Welpen, die den ganzen Tag spielen, herumtollen, fressen und zwischendurch dann schlafen. Die drei sind Labrador- Mischlinge. Cugina, Cigna mit einem wundervollen schwarzen Fell und Cugino mit braunem Fell. Welche Rasse noch in ihnen steckt, kann man leider nicht sagen.

Wenn Sie sich für einen der drei Zuckerschnuten entscheiden sollten, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass ein Welpe noch sehr viel lernen muss. Im Auto mitfahren, Treppen und natürlich auch unsere hiesigen Geräusche sind am Anfang Neuland für sie. Welpen sind natürlich auch noch nicht stubenrein und sie werden Socken, Schuhe und vielleicht auch Tischbeine „zum Fressen gernhaben“. Mit Geduld und Konsequenz kann man den Kleinen aber schnell beibringen, diese Unarten abzulegen. Natürlich ist es auch sehr wichtig, in eine Welpenschule zu gehen, um die Mensch-Tierbeziehung sowie die Grundkommandos dort aufzubauen. Mit anderen Hunden zu spielen und zu toben gehört natürlich auch dazu. Über einen vorhandenen Hund im Haushalt würden Cugina, Cigna und Cugino sich sicherlich sehr freuen, dies ist aber kein Muss für die Vermittlung.

Wenn Sie Cugina in Ihr Herz geschlossen haben und ihr ein glückliches Zuhause schenken wollen, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail sehr freuen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Cugina kann nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum