Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Chicca

Positive Energie, Leuchten in den Augen, nur die Familie fehlt

ZurückWeiter

Video von Chicca:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.10.2018

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 47 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Canile Comunale Tortoli, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Chicca haben wir bei unserem Besuch im Mai 2021 auf Sardinien im Tierheim das erste Mal kennengelernt. Schon damals zeigte sie sich als eine sehr aufgeschlossene und freundliche junge Hündin. Natürlich ist es immer schwer, unsere Hunde aus Sardinien tatsächlich zu beschreiben. Keiner weiß, wie schnell sie sich nach ihrer Ankunft in Deutschland einleben, ob sie erst einmal ganz scheu sind oder eben recht aufgeschlossen. Aber eins ist klar, Chicca ist eine Hündin, die gefallen will, die fröhlich ist und voller Lebensmut. Als sie aus ihrem kleinen Zwinger in den Auslauf gelassen wurde, ist sie erst einmal gerannt, hin und her und immer mal wieder zu dem netten Tierheimleiter oder zu uns STREUNERHerzen-Tanten. Chicca konnte ihr Glück gar nicht fassen und es schien, als rannte sie für die verlorene Zeit im Zwinger und für die Zukunft, wieder eingesperrt zu sein, gleich mit.

Update Juni 2022:

Ein Jahr ist zwischenzeitlich seit unserem ersten Besuch bei Chicca vergangen. Ein Jahr, in dem bei uns allen die Hoffnung groß war, dass Chicca das Tierheim verlassen darf. Doch leider erfüllte sich unser Wunsch nicht und so fanden wir uns bei unserem Besuch Ende Juni 2022 erneut vor ihrem Gehege wieder, aus dessen Inneren uns eine kleingewachsenere Maremmano-Mischlings-Hündin erwartungsvoll anschaute und es kaum erwarten konnte in den Freilauf gelassen zu werden. Chicca teilt sich mittlerweile ihr kleines Gehege mit einem freundlichen, aber doch eher selbstbewussten Rüden. Beide kommen gut miteinander aus und sind ein harmonisches Team.

Als sich die Gehegetür öffnete, rannten sie freudig nach draußen und genossen den Freiraum. Doch es dauerte nicht lange, da lag Chicca auch schon vor unseren Füßen und wartete darauf gestreichelt zu werden. Es war wirklich schwer Bilder von ihr zu machen, denn Chicca war so erfreut über unseren Besuch, dass sie uns nicht von der Seite wich. Glücklich und dankbar nahm sie all die Zuneigung und die Streicheleinheiten an, die für einen kurzen Moment nur ihr galten.

Für uns ist es absolut nicht nachvollziehbar, weshalb sie bisher noch keine Anfrage bekam. Chicca ist eine absolut tolle und menschenbezogene Hündin, die es so sehr verdient hat, das Canile Comunale Tortoli verlassen zu dürfen.

Wir können uns Chicca gut in einer aktiven Familie, gerne mit einem bereits vorhandenen, fröhlichen, verspielten und sozialen Hundekumpel vorstellen. Leider wissen wir nicht, wie sie auf Kinder reagiert, daher sollten diese doch besser schon im Teenager-Alter sein. Chicca hat vermutlich in ihrem bisherigen Leben noch nichts von einem Dasein als Familienhund kennengelernt. Daher ist es wichtig, ihr erst einmal vorsichtig und konsequent alles zu zeigen. Ein Haus von innen, diese Enge und Geräusche könnten ihr eventuell etwas Angst einjagen. Daher ist es wichtig, Chicca Sicherheit und Zeit zu geben.

Da wir nicht wissen, was Chicca für ein Mischling ist, eventuell ist der Maremmano in ihr vorhanden, haben wir folgende Vermittlungskriterien:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Sollten Sie weitere Fragen oder sich vielleicht sogar unsterblich in Chicca verliebt haben, dann melden Sie sich gerne bei mir.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Chicca kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Gabi Schaumburg


Vermittlung Hunde

Telefon: (0162) 18 59 25 0
E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum