Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Bruno

Rasselbande möchte ins Leben starten

ZurückWeiter

Video von Bruno:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 11.10.2021

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 36 cm (Stand 01/2022, im Wachstum)

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Canile Comunale Tortoli, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Buddy, Bobo, Balu, Bailey und Bruno befinden sich mit ihrer Mama im Canile Tortoli. Bei der Mama groß zu werden ist sicher ein Privileg, das andere Welpen leider nicht haben. Das Leben und Aufwachsen in einem Canile ist aber trotzdem kein guter Start für die fünf Mäuse.

Noch bekommen sie die Wärme und Liebe ihrer Mutter, aber was wird sein, wenn sie älter werden? Dann müssen sie in Einzelgehege und fristen dort ihr Dasein?!

Jetzt bekommen sie von all dem noch nichts mit, da sie zusammen toben und kuscheln können. Die fünf sind welpentypisch aufgeweckt, verspielt und entwickeln sich prima. Ein aufgeschlossener und süßer Haufen, der aber gerne nach Deutschland ausreisen würde, um in das spannende Abenteuer Leben außerhalb des kleinen Geheges im Canile zu starten.

Die Welpen kennen noch nicht viel und jetzt im staatlichen Canile lernen sie auch leider nichts mehr dazu. Trist ist der Tierheimalltag in einem kleinen Zwinger, nur einmal am Tag für wenige Minuten dürfen die Welpen in einen Freilauf, damit der Zwinger gereinigt werden kann. Jegliche Sozialisierung geht hier verloren, außer die unter den Hunden selbst.

Daher ist es so wichtig, schnellstmöglich eine Pflegestelle oder Endstelle zu finden, die den Welpen das Leben zeigt und sie weiter sozialisiert auf Menschen, Geräusche, Dinge des Alltags, etc.

Welpen sind natürlich nicht stubenrein, sollen im ersten Lebensjahr noch keine Treppen steigen, am Fahrrad laufen oder gar als Jogging- Partner begleiten. Die Spaziergänge sind langsam zu steigern und zu Beginn lieber mehrmals am Tag als eine lange Runde.

Wir vermitteln Welpen nur, wenn ausreichend Zeit für sie eingeplant wird und keine langen Abwesenheiten durch den Beruf nötig sind. Sie brauchen viel Aufmerksamkeit, müssen das Alleine bleiben erst noch lernen, sowie viele andere Dinge.

Wenn Sie Bruno in Ihr Herz geschlossen haben und ihm ein glückliches Zuhause schenken wollen, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail sehr freuen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Bruno kann nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum