Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Bimbo

Opi Bimbo auf der Suche nach einem großen Menschenherz

ZurückWeiter

Videos von Bimbo:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2009

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 32 cm

Gewicht:
ca. 9,9 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Check, Leishmaniose positiv - in Behandlung, Filariose (Herzwurm) positiv – wird behandelt, Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
rechtes Auge blind, linkes Auge Sehkraft eingeschränkt


Aufenthaltsort:
07407 Uhlstädt-Kirchhasel



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
nein

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
nicht unbedingt



Bimbo wird uns nie erzählen können, was in seiner Vergangenheit passiert ist, aber wir können und möchten ihm noch ein paar schöne Jahre bei lieben Menschen schenken, damit er seine Vergangenheit vergessen kann.

Bimbo ist ein Senior, der auf seine alten Tage vermutlich seiner Familie lästig und dann, weit entfernt von seinem gewohnten Zuhause, ausgesetzt bzw. entsorgt wurde. Tagelang muss der arme Kerl mutterseelenalleine, müde und ausgelaugt, umhergeirrt sein, immer auf der Suche nach seinem gewohnten Zuhause.

Denn letztendlich wurde Bimbo, am Ende seiner Kräfte, nur Haut und Knochen, auf dem Gehsteig liegend, von einer jungen Frau gefunden. Anfangs dachte sie, Bimbo wäre ein alter grauer Lappen, doch beim näheren Hinsehen merkte sie, dass es ein kleiner Hund war, der da mehr tot als lebendig lag. Sie hatte Mitleid mit dem kleinen Häufchen „Elend“ und brachte ihn in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia.

Dort wurde Bimbo sofort medizinisch versorgt und lange Zeit liebevoll aufgepäppelt. Bei den Untersuchungen wurde auch festgestellt, dass Bimbo auf dem rechten Auge blind und die Sehkraft auf dem linken Auge schon sehr eingeschränkt ist. Doch unser Hundeopi hat in all den Jahren gelernt, sich mit seiner Nase und den Ohren zu orientieren und damit findet er sich sehr gut zurecht.

Bimbo hat mit seiner traurigen Geschichte und seinem Leid viele Menschen berührt und so machte es eine sehr erfahrene und engagierte Pflegefamilie möglich, dass er zu ihnen ausreisen durfte.

Voller Dankbarkeit nimmt unser Hundeopi sein neues Leben an und versucht, sich von seiner besten Seite zu zeigen. Er versteht sich mit jedem Zwei- und Vierbeiner gut, ist entspannt und nicht ängstlich. Er ist eher ein leiser Hundeopi und lässt sich von der Bellerei der anderen auch nicht anstecken. Mittlerweile ist er stubenrein und kann gut ein paar Stunden alleine bleiben. Bimbo ist ein unglaublich munterer kleiner Mann und trotz seines Alters noch sehr agil. Er liebt ausgiebige Spaziergänge in der Natur und rennt schon jedes Mal Schwänzchen wedelnd zum Tor, sobald er merkt, es geht Gassi. Wir können gar nicht glauben, dass dieser wundervolle Kerl schon 11 Jahre alt sein soll. Stets fröhlich und gutgelaunt, freut sich über jede Streicheleinheit und ist dabei aber keineswegs aufdringlich.

Und gäbe es die olympische Disziplin „Toy-Hording“ – Nun ja, Bimbo kennt sie auf jeden Fall und ist darin schon Weltmeister, denn es gibt für ihn nichts Schöneres, als allen anderen Hunden die Spielzeuge und Kuscheltiere zu klauen, um sie dann auf seiner Decke zu sammeln und sich gemütlich darin einzukuscheln.

Hunde mit Handicap haben es bei der Vermittlung immer schwer und werden oftmals lange übersehen.

Ich hoffe sehr, dass Opi Bimbo und all die anderen Hunde, die Leishmaniose positiv getestet wurden, auch noch ihre Menschen finden, die ihnen eine Chance auf ein Leben in ihrer ganz eigenen Familie geben.

Leishmaniose positive Hunde brauchen ein stressfreies Leben und gute Ernährung, sowie regelmäßige Blutuntersuchungen, dann können sie oft ein beschwerdefreies Leben führen und haben eine Lebenserwartung wie ein gesunder Hund. Auf unserer Homepage können Sie sich noch ausführlicher über diese Mittelmeererkrankung informieren. Gerne helfen wir Ihnen aber auch vor und nach der Adoption in allen Fragen zu Bimbo weiter, sofern Sie dies wünschen.

Wer hat ein großes Herz für diesen wundervollen Hundeopi, der einfach geliebt und umsorgt werden möchte - sind vielleicht Sie die liebevolle Familie, die ihm sein Herz schenkt und den kleinen wundervollen Kerl für IMMER zu sich nach Hause holt. Dann freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Bimbo auf seiner Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum