Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Bettina

Schüchternes Schlappohr auf der Suche nach Geborgenheit

ZurückWeiter

Video von Bettina:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2017

Rasse:
Bracco Italiano-Mischling

Schulterhöhe:
ca. 49 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Bettina und Bellina - ihr Leben im Zwinger haben sie hinter sich gelassen. Nun wartet das neue Leben, doch sie können es noch nicht richtig verstehen. Die beiden Hündinnen waren zeitlebens in ihrem beengten Gehege eingesperrt. Dort fühlten sie sich sicher, wurden täglich mit Futter versorgt und kannten ihr Rudel.

Nachdem wir sie aus ihrem „Gefängnis“ befreit hatten, waren sie zunächst ohne Wurzeln. Eine neue Umgebung, neue Menschen, die sie füttern, mit ihnen sprechen. Andere Hunde, andere Gerüche, andere Geräusche – das alles stresst die beiden. So reagierten sie zunächst mit lautem Gebell, wenn sich jemand näherte und sie liefen davon. Sie versteckten sich und wollten eigentlich mit diesen fremden Wesen auf zwei Beinen nichts zu tun haben.

Bettina hat in den vergangenen Wochen deutliche Fortschritte gemacht. Sie lässt sich mittlerweile anleinen und geht spazieren – zwar noch immer sehr unsicher und voller Angst, aber sie läuft mit! Bettina und Bellina haben Potential, mit Geduld und Vertrauen werden die beiden sich sicherlich zu wunderbaren Hündinnen entwickeln.

Als wir Bettina Mitte April besuchten, war sie uns gegenüber noch sehr ängstlich und suchte immer die Nähe ihrer Pflegerin. Bettina vertraut ihr und fühlt sich in ihrer Nähe sicher. Sie kann Bettina sogar problemlos auf den Arm nehmen, daran war vor einigen Wochen noch nicht zu denken. Bettina hat seit ihrer Ankunft im Olimpo deutlich an Gewicht verloren. Aus dem damaligen Pummelchen ist eine agile, bewegungsfreudige Hündin geworden, die es liebt, mit ihren Artgenossen ausgiebig zu toben.

Wir wünschen uns für Bettina eine Familie, die bereits Erfahrung mit Angsthunden hat und sich im Klaren darüber ist, dass zu Beginn alles furchteinflößend für die Hündin sein wird. Sie hat noch nie in einem Haus gelebt, sämtliche Geräusche und Umweltreize werden neu für sie sein und sicherlich wird sie am Anfang Fluchttendenzen haben. Sie sollten keine hohe Erwartungshaltung an Bettina haben, sondern sich mit ihr gemeinsam über die winzigen Fortschritte freuen, die Sie sich gemeinsam erarbeiten. Ein vorhandener, souveräner Hundekumpel wird ihr während der Eingewöhnung Halt geben und ist Bedingung für ihre Vermittlung.

Ob Bettina jemals Jagdtrieb entwickelt, können wir nicht absehen, denn da sie zur Jagd nicht taugte, wurde sie all die Jahre im Zwinger gehalten. Aufgrund dessen, dass jedoch die Gene eines Bracco Italiano in ihr stecken, bleibt abzuwarten, ob sie nicht doch irgendwann Interesse am Jagen zeigen wird. Wenn sie ihr neues Leben auf der Sonnenseite des Lebens erst einmal kennen - und lieben gelernt hat, wird sie vermutlich viel Freude an Nasenarbeit haben. Bettina sollte dann unbedingt sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet werden. Der Bracco Italiano ist ein sportlicher Hund und eignet sich für jede Art des Hundesports. Er ist ein ausgeglichener, sensibler und eher ruhiger Hund, dessen Charakter als lernwillig, intelligent, zuverlässig und ein wenig stur beschrieben wird.

Wenn die schüchterne Bettina Ihr Herz berührt hat und Sie ihr ein Zuhause geben möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Bettina kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum