Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Ber

Endlich Freiheit - wer möchte sie mit mir genießen?

ZurückWeiter

Videos von Ber:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2016

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 60 cm

Gewicht:
ca. 31 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
37691 Boffzen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
noch nicht erkennbar

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Ber, Chi und Dedda, das sind drei temperamentvolle Hundegeschwister, die ihr ganzes Leben bisher in einem Tierheimgehege verbracht haben. Ihre Geschichte ist schnell erzählt. Sie wurden geboren, um direkt wieder zu sterben. Gott sei Dank blieb ihnen dieses Schicksal erspart, denn die als Welpen ausgesetzten Hunde wurden gefunden und hatten das Glück, in unserem Partnertierheim zu landen. Jeder der Drei hat seinen eigenen Charakter. Darum möchten wir Ihnen die drei Geschwister auch getrennt voneinander vorstellen.

Ber ist der Clown dieser Truppe und der Einzige des Trios, der etwas Schwarz in seinem Fell hat. Dieser unglaublich tolle Rüde scheint irgendwie immer gute Laune zu haben. Egal, wann wir sein Gehege betreten, Ber ist da und seine Fröhlichkeit nimmt kein Ende. Er nimmt uns Menschen dann voll in Beschlag und sein Wunsch nach Nähe schwankt zwischen Ausgelassenheit und Freude , auf der anderen Seite zu unglaublicher Verschmustheit und zum Genießen. Wenn er gekrault wird, strahlt er einen voller Glückseligkeit an. Auch mit den beiden Geschwistern geht Ber sehr gut um. Dennoch ist Ber ein selbstbewusster Hund, mit dem man konsequent umgehen und ihm klare Signale setzen sollte. Daher suchen wir für Ber ein Zuhause oder auch erst einmal eine Pflegestelle, wo er Einzelprinz ist. Vielleicht kann ja später ein weiterer Hund dazukommen, denn er ist ja durchaus verträglich, aber erst einmal wäre es besser, wenn er alleine ist. Da Ber ein großer, kräftiger Hund mit viel Kraft ist, sollte er eher zu standhaften Menschen, die er nicht gleich umreißt.

Update Januar 2022:

Ber ist Anfang Dezember 2021 in seine Pflegefamilie nach Niedersachsen gereist.

Von Anfang an war Ber ein richtiger Strahlemann und Sonnenschein. Er konnte sein Glück kaum fassen, lief überall herum, schaute sich alles an, fand die vorhandene Hündin total nett. Auch die beiden Kater der Familie hat Ber ohne Probleme sofort angenommen und es kam sogar schon vor, dass der morgendliche Spaziergang mit Mensch, Hund und Katz getätigt wurde. Überhaupt liebt Ber Spaziergänge und läuft dabei ohne Leine, da er auf Rückruf zuverlässig kommt. Ein Jagdtrieb ist bisher nicht erkennbar. Auch im Auto zum Tierarzt ist Ber gut mitgefahren. Was das Auto angeht, benötigt Ber beim Einsteigen aber noch etwas Hilfe, seinem Popo muss unterstützend nachgeholfen werden.

Allerdings fällt auf, dass Ber deutlich freundlicher und aufgeschlossener zu Frauen ist. Bei Männern wird Ber unsicher und versucht, diesen auszuweichen. Daher wäre ein reiner Frauenhaushalt für Ber ideal. Natürlich kann man aber auch daran arbeiten, wenn der Mann hundeerfahren ist und genügend Einfühlungsvermögen, Sensibilität und Geduld besitzt, Ber zu zeigen, dass er sich ruhig fallen lassen kann.

Wir suchen für Ber geduldige Menschen, die unserem Strahlemann Sicherheit geben und ihm die große weite Welt zeigen. Katzen und eine nette Hündin dürfen gerne bereits vorhanden sein. Kinder könnten Ber verunsichern, daher wäre es besser, wenn in seiner neuen Familie keine leben.

Da in Bers Vorfahren eventuell der Maremmano schlummert, haben wir folgende Bedingung an seine Vermittlung:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Ber muss in seiner neuen Welt tatsächlich noch viel lernen und begreifen. Wenn Sie ihm dabei weiter helfen möchten, ihn unterstützen und immer für ihn da sein wollen, freue ich mich auf ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Ber auf der Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Gabi Schaumburg


Vermittlung Hunde

Telefon: (0162) 18 59 25 0
E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum