Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Bella

„e cosi bella“ - sie ist so wunderschön

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2016

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 58 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Bella kam zu uns als „Mutter ohne Namen“, schnell stellte sich aber heraus, dass Bella nicht nur besonders schön ist, sondern auch einen außergewöhnlich sanften Charakter hat. Liebevoll hat sie ihren Welpen umsorgt und als Gioia bereit zum Auszug in die große Welt war, wurde Bella kastriert. An dem Tag, an dem der Besitzer mit uns verabredet war, sie zur Ziegenherde zurückzuholen, hat er angerufen und uns vorgeschlagen, dass er Bella doch in unsere Obhut übergeben möchte, da er gesehen hat, wie wohl sie sich auf ihrer Pflegestelle gefühlt hat. Sie ist aufgeblüht wie eine Pflanze, die man jahrelang vernachlässigt hat. Wir haben natürlich sofort zugesagt, dass sie bei uns bleiben kann. Bella genießt jede Streicheleinheit, kann mittlerweile im Auto mitfahren, ohne Angst zu haben oder sich zu übergeben. Wir beginnen sie mit anderen Hunden zu vergesellschaften, damit sie wieder Artgenossen um sich hat.

Ihre Entwicklung ist erstaunlich, sie war immer ein sehr freundlicher Hund ohne jegliche Aggression. Wenn man sie streichelt, legt sie sich auf den Rücken und will mehr davon.

Trotzdem gilt es zu bedenken, dass sie durch die vier Jahre, während denen sie inmitten der Ziegenherde gelebt hat, nichts von einem normalen Alltag in Deutschland kennt. Sie kennt kein Leben in vier Wänden, in einem Haus mit Zimmern, Geräusche wie Staubsauger, Kaffeemaschinen. Sie wurde nicht spazieren geführt, Dinge wie Kinderwagen, Mülltonnen, Traktoren, asphaltierte Straßen sind für sie absolut fremd.

Sie wird gerade an ein Geschirr gewöhnt und das Spazieren an der Leine. Auch hier macht sie schnell Fortschritte und findet immer mehr Gefallen daran. Natürlich darf man nicht vergessen, dass sie immer in Freiheit gelebt hat. Das bedeutet in ihrer Welt zwischen Ziegen und mit den beiden Rüden. Natürlich hat sie auch noch nicht erfahren, wie gemütlich ein weiches, warmes Körbchen oder gar ein Sofa ist, am liebsten schläft sie noch auf der Erde.

Deutlich sieht man auch die Spuren der Mutterschaft und ihre Zähne sind, obwohl sie erst vier Jahre alt ist, stark abgerieben, wahrscheinlich vom trockenen Brot, dass sie zeitlebens zu Fressen bekommen hat. Hier steht sicherlich später einmal eine Zahnsanierung an.

Wir wünschen uns für Bella nun eine Familie, die hundeerfahren ist und Bella weiter in unsere Welt begleitet. Sie ist neugierig und offen für die Veränderung und mit liebevoller Bestimmtheit wird sie sich sicherlich schnell zurechtfinden und auch ein Körbchen dem Erdboden vorziehen.

Als Maremmano-Mischling sollten Sie folgende Voraussetzungen bei Ihnen antreffen:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über die Rasse des Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie unserer Bella ein Zuhause oder eine Pflegestelle schenken möchten, dann melden Sie sich gerne bei mir.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Bella kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum