Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Artú

Dringender Zahnarztbesuch nötig

Seit Ende Dezember 2019 genießt unser Hunde-Opi Artú sein neues Leben in seiner Pflegefamilie, die schlichtweg begeistert ist von seinem zauberhaften Charakter. Nach all den Jahren im Tierheim hat Artú sich gut in das Familienleben integriert, ist stubenrein und trägt seinen Futternapf fordernd umher, wenn er meint, es sei mal wieder Zeit, den Bauch zu füllen.

ZurückWeiter

Selbstverständlich ist die lange Zeit im Tierheim auch gesundheitlich nicht spurlos an dem Hunde-Opi vorüber gegangen. Er hat massiven Zahnsteinbefall und sein Zahnfleisch ist so stark entzündet, dass er nur Nassfutter essen kann. Mit Sicherheit wird er auch den ein oder anderen Zahn gezogen bekommen müssen.

Zudem haben sich seine Gehörgänge extrem mit Schmutz zugesetzt, so dass die Ohren unbedingt ausgespült werden sollten, wenn Artú ohnehin eine Narkose für die nötige Zahnsanierung bekommt.

Die Kosten für diesen Eingriff werden insgesamt etwa 350,00 Euro betragen. Geld, das wir nicht in unserem Budget berücksichtigt haben und deshalb bitten wir Sie, Artú zu einem strahlend weißen Lächeln zu verhelfen und uns dabei zu unterstützen, die Kosten zu stemmen.

Bitte richten Sie Ihren Obolus mit dem Betreff "Zahnsanierung für Artú" auf unser Spendenkonto oder via Paypal. Jeder noch so kleine Betrag hilft und ich danke Ihnen jetzt schon von Herzen!

Spendeneingang

025,00 Euro Christiane Z.
200,00 Euro Esther E.
010,00 Euro Benjamin Sch.
010,00 Euro Angela J.
025,00 Euro Margret B.
050,00 Euro Viola Sch.
050,00 Euro Annegret B.
050,00 Euro Gabriele H. - E.


02.04.2020 - Artú sagt DANKE für sein strahlend weißes Lächeln!

Im Namen unseres Hundeopis Artú möchten wir uns ganz herzlich dafür bedanken, dass Sie durch Ihre Spende seine Zahnsanierung möglich gemacht haben, die unumgänglich war.

Als Artú im Alter von ca. 13 Jahren im Dezember 2019 auf seiner Pflegestelle ankam, roch er sehr stark aus dem Mund und ein Blick in seine Schnauze beantwortete die Frage schnell, warum der Opi kein Trockenfutter, Knochen oder Kaustangen fressen wollte. Er hatte große Schmerzen beim Kauen, seine Zähne waren schlimm mit Zahnstein befallen und nachdem der Befund des ersten Mittelmeertests vorlag, stand der dringend nötigen Operation nichts mehr im Wege.

ZurückWeiter

Einige Zähne mussten gezogen werden, dafür strahlen die verbliebenen jedoch nun wieder hell und Artú kann wieder kraftvoll zubeißen, ohne Schmerz zu empfinden. Auch das Thema Mundgeruch gehört der Vergangenheit an lieben Dank für Ihre Unterstützung!

Das einzige, was dem Opi zu seinem Glück nun noch fehlt, ist seine eigene Familie.

Wenn Sie die Familie für Artú werden möchten, dann gelangen Sie hier auf seine Vermittlungsseite.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Heidi Witt


Mitglied des Vorstands
Spendenbetreuung SOS Tiere

Telefon: (0162) 77 70 77 2
E-Mail: heidi.witt@streunerherzen.com


Vermittlung

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum