Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Artú

Mutig und neugierig erkundet er sein neues Leben

ZurückWeiter

Videos von Artú:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2007

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 47 cm

Gewicht:
ca. 18,5 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
einseitig blind


Aufenthaltsort:
32584 Löhne



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:
bedingt



Artú kennen wir schon seit vielen Jahren – er ist einer der Hunde, dem das Glück offenbar einfach nicht gegönnt ist, denn in all den Jahren durfte er die Sonnenseite des Lebens nie kennenlernen. Als er ein junger Hund war, wurde er von einem älteren, sehr tierlieben Herrn aufgenommen. Dieser Mann versuchte unzähligen Hunden zu helfen, die ausgesetzt, misshandelt oder von ihren Besitzern nicht gewollt waren. So kam es, dass er irgendwann so viele Hunde hatte, dass es ihm unmöglich war, alle zu versorgen. Der Mann wurde sehr krank, er musste ins Krankenhaus und bat unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, sich um die Tiere zu kümmern, bis er wieder gesund ist. Er kehrte nicht wieder zurück, denn er verstarb leider kurze Zeit später.

So kam es, dass Artú als einer der vielen Hunde 2009 in die L.I.D.A. kam. Ein anderer Verein nahm ihn später in die Vermittlung auf und bei jedem unserer Besuche hofften wir, Artú nicht mehr im Tierheim anzutreffen. Er hatte es so sehr verdient, endlich ein würdevolles Leben zu beginnen. Leider erfüllte sich unser Wunsch für ihn nicht, stattdessen zog er sich mehr und mehr zurück. Er flüchtete in eine Hütte, wenn Besucher sein Gehege betraten und beobachtete das Geschehen aus sicherer Entfernung. So zogen die Jahre ins Land, in denen sich niemand für den hübschen Rüden interessierte. Aber es sollte für Artú noch schlimmer kommen, denn eines Tages erfuhren wir, dass der Verein, der ihm damals Hoffnung schenkte, plötzlich einige Hunde aus der L.I.D.A. von ihrer Vermittlungsseite gelöscht und ihnen so jegliche Chance auf ein Leben außerhalb der Tierheimmauern genommen hatte! Dazu gehört auch Artú.

Mittlerweile ist er ein Hunde-Opi und hat es mehr als verdient, endlich einmal Glück zu haben in seinem schicksalhaften Leben! So war unsere Freude riesig, als eine unserer Pflegestellen dem Senior einen Platz anbot. Endlich durfte Artú, nach den vielen trostlosen Jahren im Tierheim, sein Köfferchen packen und seine große Reise in ein ihm unbekanntes Leben antreten.

Wir gingen davon aus, dass er erst einmal panisch sein würde, Fluchttendenzen haben wird, nicht an der Leine läuft und selbstverständlich auch nicht stubenrein ist. Pustekuchen! Artú überraschte uns alle sehr und als die Pflegefamilie mir nach ein paar Tagen von dem mutigen Opi berichtete, wollte ich nicht glauben, was meine Ohren hörten.

Artú ist natürlich schüchtern und unsicher und momentan kann er Streicheleinheiten noch nicht wirklich genießen, aber er hält brav still und duldet die Berührungen, ohne flüchten zu wollen. Artú liebt es, in seinem Körbchen zu liegen und das Geschehen um ihn herum aufmerksam zu beobachten, aber er geht auch gerne auf Spaziergänge mit. Sämtliche Geräusche stören ihn nicht – sowohl vorbeifahrende Autos als auch der Staubsauger bringen ihn nicht aus der Ruhe. Er zieht nicht an der Leine, läuft folgsam mit und entdeckt seine neue, bunte Welt neugierig. Artú war schon nach wenigen Tagen stubenrein und kommt mit den anderen Vierbeinern im Haushalt prima zurecht. Frisch geduscht hat er bereits auch den ersten Tierarztbesuch problemlos gemeistert und hat sich anschließend von seinem Pflegefrauchen mühelos ins Auto heben lassen.

Der liebenswerte Senior ist verträglich mit allen Artgenossen und in seinem neuen Zuhause sollte er unbedingt auch einen vierbeinigen Kumpel an seiner Seite haben, der ihm weiterhin Sicherheit geben wird. Ein Garten wäre toll, in dem Artú sein Rentnerdasein genießen und nach ausgiebigen Spaziergängen zufrieden in der Sonne dösen kann.

Wenn Artú Ihr Herz berührt hat und Sie ihm gerne ein Zuhause geben möchten, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Artú auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum