Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Aria

Die Schönheit liegt nicht in den Farben, sondern in ihrer Harmonie

ZurückWeiter

Video von Aria:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 10.09.2018

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 46 cm

Gewicht:
ca. 16 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Pension Olimpo, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
vermutlich ja

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Wenn die Jagdsaison im Februar zu Ende geht, werden viele Hunde ausrangiert. Man will sich davon befreien, die Hunde einen Sommer durchzufüttern. Man schafft bereits Platz für neue, bessere Hunde. Aria taugt nicht zur Jagd. Und wahrscheinlich daher auch nicht als Mutter weiterer jagduntauglicher Welpen. So erreichte uns eine Anfrage aus Luogosanto, ob wir eine English Setter Hündin übernehmen möchten. Wir mussten nicht lange nachdenken, denn das Schicksal, das sie als aussortierte Jagdhündin erwartet hätte, wünschen wir keinem Hund.

Bereits am folgenden Vormittag brachte der Jäger uns die Hündin persönlich vorbei.

Aria ist nicht nur bildschön, sondern hat auch einen wunderbar sanftmütigen Charakter. Ihr Fell ist rassetypisch lang und seidig. Die leicht verwaschene Tüpfelung wird beim English Setter, "belton" genannt. Weiß mit schwarz wird "blue belton" genannt, weiß mit orange "orange belton" und weiß mit braun "liver belton". Aria ist ein Tricolor, denn sie hat zusätzlich lohfarbene Abzeichen an Kopf, Brust und Pfoten. Also eine "blue belton-tan" deren besondere Schönheit liegt in der Harmonie der Farben.

Für Aria ist noch vieles neu. Auf der einen Seite fremde Menschen, das Gebell, der Geruch der fremden Hunde. Auf der anderen Seite genießt sie die Streicheleinheiten, die ihr nun zuteil werden, das gute Futter und ein weiches Körbchen in unserer Hundepension.

Den ersten Tierarztbesuch meisterte sie mit Bravour. Sie hat sich gemütlich ins Auto gelegt und los ging die Fahrt. Dort wurde sie guter Gesundheit befunden, lediglich ein paar Ohrmilben unter den langen Schlappohren wurden behandelt. Auf dem Rückweg gab es einen Stopp an der Welpenstation. Dort fiel uns auf, wie positiv sie auf Welpen reagiert hat. Aber auch alle anderen neuen Hundefreunde fand sie spannend.

Wir wünschen uns settererfahrene Menschen, die das Besondere dieser Rasse verstehen. Freundlich, anhänglich, sensibel sucht er die Nähe zu seinem Menschen, kann aber auch eine Eigensinnigkeit entwickeln. Zudem ist davon auszugehen, dass sie nach einer Eingewöhnungsphase einen Jagdtrieb entwickelt. Die Nase hat sie jedenfalls gerne am Boden.

Wir wünschen uns für die hübsche Aria:

- Wohnung oder Haus mit sicher eingezäuntem Garten
- aktive Menschen, die gerne lange und ausgiebige Spaziergänge in der Natur machen
- Menschen, die aber auch darüber hinaus Spaß an Kopfarbeit mit dem Hund haben
- Menschen, die wissen, dass sie ggf. den Hund niemals von der Leine lassen können und mit einer Schleppleine umgehen können
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine gute Bindung mit dieser sensiblen Rasse einzugehen

Setter sind sehr sensible Hunde, die im Haus meistens sehr unauffällig leben. Sie stellen keine großen Ansprüche, sind mit sich und der Welt zufrieden. Draußen jedoch regiert der Jagdtrieb und die Hunde sind meistens schlecht abrufbar und können nicht abgeleint werden. Das setzt voraus, dass man gerne mit Leine spazieren geht und auch den Hund kopftechnisch auslasten kann, da dies nicht allein Spaziergänge schaffen.

Hier erhalten Sie weitere Auskünfte über die Rasse.

Natürlich kennt Aria noch nicht viel, hat ihr Leben im Zwinger verbracht, daher müssen Sie Geduld beweisen und Aria langsam in ihr neues Leben einführen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Aria kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum