Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Alva

5 zauberhafte Mädels möchten die Welt erobern

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.06.2022

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 20 cm (Stand Okt. 2022)-im Wachstum, klein bleibend

Gewicht:
ca. 2 kg (Stand Okt. 2022)

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Welpenstation, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Wieder einmal wurden wir um Hilfe gebeten, eine ungewollte Trächtigkeit "ereilte" den Besitzer einer kleinen Terrier-Mix Hündin. Sie war bereits zum 3. Mal trächtig, doch leider konnte er sich bisher nie dazu entscheiden die Hündin kastrieren zu lassen, wohl auch aus Mangel an finanzieller Möglichkeit. Immer noch gibt es kaum Kastrationsaktionen für private Hundebesitzer, aber die Kosten bei einer privaten Kastration bei einem Tierarzt sind in Relation zum Monatseinkommen einfach zu hoch.

Der Mann hörte von unserem Präventionsengagement die Welpen zu übernehmen, mit der Bedingung die Mutterhündin zu kastrieren. Leider hatten wir bis zur letzten Ausreise keine freien Plätze auf der Welpenstation, sodass wir den Mann darum baten, die 5 Welpen bis dahin zu behalten. Er hätte die 5 hübschen Racker auch einfach verschenken können, so wie er es mit den beiden letzten Würfen gemacht hatte. Die Freude war riesig, als er zusagte, denn es sind 5 Weibchen. Wären sie einfach verschenkt worden, hätten sie sicher weiteren ungewollten Nachwuchs produziert und damit weiteres Leid nach sich gezogen.

So kamen Auri, Anna, Ari, Alva und Aiana auf die Welpenstation. Zuerst schüchtern, versteckten sie sich, sobald ein Mensch um die Ecke kam. Doch die Neugier siegte, sie lockerten bald auf. Mittlerweile haben sie sich zu 5 munteren, frechen Welpen entwickelt, die nun bereit sind, die Welt zu erobern.

Auri:
Die Kleinste des Wurfes, und auch die schüchternste. Sie ist die letzte am Napf, wird von den anderen gerne mal weggeknurrt. Sie hat einen unbändigen Bewegungsdrang, einmal aus dem Gehege ist es kaum möglich, Bilder zu machen, denn sie ist ständig in Bewegung. Schmusen findet sie ganz okay, aber viel lieber spielt sie mit ihrem neuen Kumpel Ettore.

Anna:
Schlau, vorwitzig, sehr menschenbezogen. Sie schmust sehr viel und setzt man sich ins Gehege ist sie die Erste im Schoss.

Ari und Alva:
Könnten auch als Zwillinge durchgehen. Sie sehen sich nicht nur ähnlich, sie haben auch denselben Charakter. Lebendig, fröhlich und unbeschwert. Sie wedeln nicht mit dem Schwanz, sondern mit dem ganzen Körper. Beide sind intelligent und lernen schnell.

Aiana:
Die Ohren wie ein Flughund, ist sie die große Schwester, die Anführerin der Truppe. Sie ist stets die erste am Napf und hat einen starken Willen. Für sie wünsche ich mir einen weiteren Hund in der Familie, da sie sonst über sich hinauswachsen könnte. (Terrier- typischer Größenwahn).

Für alle 5 Geschwister gilt, dass es Hunde mit starker Persönlichkeit sind. Sie brauchen daher jeweils eine Familie, die sich darüber im Klaren ist, dass, auch wenn sie so klein sind, sie eine liebevolle, aber auch konsequente, geduldige Erziehung brauchten. Der Besuch einer Welpen- /Hundeschule ist daher ein Pflichtprogram und wird ihnen sicher viel Spaß bereiten.

Haben Sie sich in eine der 5 Mäuse verliebt? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Alva kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum