Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Ali

Ein Träumchen!

ZurückWeiter

Videos von Ali:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2020

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 50 cm (Stand 01.08.2020 – im Wachstum)

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
76887 Bad Bergzabern



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Ali und seine zwei Brüder wurden im Alter von wenigen Wochen ihrer Mutter entrissen und ausgesetzt. Dort sollten sie verdursten. Die drei Brüder hatten Glück und wurden gefunden und in unser Partnertierheim gebracht. Nicht vorzustellen, wie entsetzlich die Mutterhündin gelitten haben muss und ggf. auch einen schmerzhaften Milchstau bekommen hat. Die Kleinen wurden mit der Flasche großgezogen und was nicht häufig der Fall ist, alle drei überlebten!

Nun sind sie in einem Alter, in dem sie durchgeimpft, gechippt und kräftig sind. Sie tollen mit Gleichaltrigen im Junghundegehege umher und wissen nicht, dass diese Umgebung noch lebensgefährlich werden kann

Denn sobald die Junghunde sechs Monate alt sind, werden sie in eines der über 100 Gehege gebracht und müssen sich dort in das bestehende Rudel integrieren. Da das Tierheim so überfüllt ist, leben die Hunde auf zu engem Raum, was durchaus zu Beißereien führen kann. Ein Alptraum für die noch völlig unerfahrenen Junghunde.

Wir hoffen sehr, dass wir Ali und seinen zwei Brüdern dies ersparen können und rechtzeitig Familien oder Pflegestellen für die Jungrüden finden.

Da die drei Rüden optisch sehr unterschiedlich sind, können wir uns eine Mischung aus Maremmano und Jagdhund oder Hütehund vorstellen. Wie sich diese Rassemischung charakterlich auswirkt, können wir in dem Tierheim nicht feststellen. Die Tiere sind zum einen noch zu jung und zum anderen können sie ihre Charaktereigenschaften hier auch nicht entfalten und leben.

Wir suchen daher einen Platz mit folgenden Rahmenbedingungen:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen
- Menschen, die durchaus auch aktiv sind und den Hund geistig wie körperlich auslasten können

Wenn Sie diese Voraussetzungen bieten können, freue ich mich sehr über Ihren Kontakt. Gerne informiere ich Sie auch über die Rasseeigenschaften der Herdenschutzhundrasse „Maremmano“. Hier auf unserer Seite können Sie sich aber auch schon einmal informieren. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Da es sich um Junghunde handelt, muss klar sein, dass sie ggf. nicht direkt stubenrein sind, sie dürfen noch keine Begleitung am Fahrrad sein oder ein Joggingpartner. Das erste Jahr sollte vorsichtig auf das Knochenwachstum Rücksicht genommen werden.

Ali muss alles neu lernen, da er noch nie in einem Haushalt gelebt hat. Wir können uns ihn sehr gut als Zweithund vorstellen, aber auch als Einzelhund bei hundeerfahrenen Menschen, bei denen er seine Sicherheit findet. Er wird sich die erste Zeit in Deutschland sicher schnell entwickeln, da er ein menschenbezogener, aufmerksamer und neugieriger junger Rüde ist. Er versteht sich prächtig mit den Hunden im Rudel in seinem Gehege und zeigt keinerlei Dominanz.

Update:

Ali befindet sich seit dem 05.09.2020 auf einer Pflegestelle in Deutschland. Sobald er sich eingelebt hat, werden wir mehr über ihn berichten.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Ali auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Gabi Schaumburg


Vermittlung Hunde

Telefon: (0172) 34 87 80 6
E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum