Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Albo

Vier Findelkinder auf der Suche nach dem großen Glück

ZurückWeiter

Video von Albo:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.09.2019

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Zwei junge Männer staunten nicht schlecht, als sie auf dem Weg zur Arbeit, mitten auf der Straße, einen kleinen Welpen fanden. Er lief dort jammernd herum. Als die beiden Männer zu ihm gingen, hörten sie noch mehr Geräusche und fanden eine fest verschlossene Plastikkiste, in der noch fünf andere Welpen waren. Augenscheinlich hatte der eine Welpe sich befreien können.

Irgendjemand hatte diese entzückenden sechs Welpen, die gerade mal circa 40 Tage alt waren, in diese Kiste gesperrt und sie im Gewerbegebiet, nicht weit von unserm Kooperationstierheim - der L.I.D.A in Olbia – in den Müll geschmissen. Es werden immer noch viele Hündinnen nicht kastriert und die dann kommenden Welpen einfach weggeworfen. Wenn sie Glück haben, werden sie gefunden, ansonsten ist es der sichere Tod für die Kleinen, allein können sie nicht überleben.

Zum großen Glück dieser Welpen wurden sie gefunden und die beiden Männer informierten die Mitarbeiter des Tierheimes. Hier wurden sie jetzt aufgepäppelt, gefüttert und umsorgt.

Aber wie sieht ihr weiteres Leben hier aus? Trist, langweilig, eingeengt.

Hier im Tierheim leben über 700 Hunde! Es herrscht ein wahnsinniger Lärm, die Gehege sind zu klein für die vielen Hunde, es gibt kein Gras unter den Füßen, keine kuscheligen Körbchen, wenig Streicheleinheiten. Die Mitarbeiter bemühen sich zwar, aber es sind einfach zu viele Hunde. Darum suchen wir möglichst schnell ein Zuhause für die Kleinen.

Zwei Geschwister wurden bereits auf Sardinen vermittelt, die anderen vier sitzen nun dort und warten..... Die vier Geschwister verstehen sich prima. Sie spielen, toben und raufen miteinander. Aber langsam brauchen sie mehr Platz, aber es ist einfach zu eng. Wie gern würden sie über eine Wiese stürmen, sich um ein Spielzeug streiten oder ein Stöckchen zerkauen. Und auch ausgedehnte Kuscheleinheiten dürfen nicht fehlen. Die Welpen sind alle sehr menschenbezogen und freundlich.

Albo ist bis auf ein paar kleine weiße Zehen total schwarz. Er hat entzückende große, dunkle Knopfaugen, kleine Klappöhrchen und ein kuschelig weiches Fell.

Albo wartet ungeduldig auf eine Familie, die ihn liebt und durch sein weiteres Leben begleitet.

Ein Junghund braucht natürlich noch viel Erziehung, Geduld, Konsequenz, aber ihn durch´s Leben zu begleiten, macht einfach nur Spaß. Am Fahrrad laufen oder Joggen gehen muss noch warten, bis die Gelenke richtig ausgewachsen sind, aber gegen ausgedehnte Spaziergänge und viel Spielen hat er sicher nichts einzuwenden. Auch den Besuch einer Hundeschule/Welpenschule fände er bestimmt spannend.

Hat der Kleine Sie genauso angesprochen wie mich? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Albo kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Petra Niebuhr


Vermittlung Hunde

Telefon: (0171) 12 46 03 2
E-Mail: petra.niebuhr@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum