Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Venerdi

ZurückWeiter

Videos von Venerdi:

Video von YouTube anschauen Video von YouTube anschauen


Sennfeld - Köln und wieder zurück

Liebe Venerdi, ich freue mich sehr, dass ich nun dein Happy End schreiben kann. Über den Umweg Köln bist du nun doch in deinem Traumzuhause gelandet.

Als du Anfang März nach Deutschland kamst, war die Freude auf allen Seiten groß. Dein Pflegefrauchen hatte alles perfekt vorbereitet und wir freuten uns, dass du menschenbezogene Hündin endlich die Liebe und Wärme erhalten konntest, die du so sehr vermisstest.

Vom ersten Tag an hast du dich von deiner besten Seite gezeigt, warst allen Menschen gegenüber immer freundlich, alle Umweltreize hast du ohne Probleme wahrgenommen, hattest keinerlei Ängste vor Geräuschen oder Gegenständen. Bereits nach wenigen Tagen bist du perfekt an der Leine gelaufen und hast dich genüsslich im Gras gewälzt. Alle waren total begeistert von dir. Nur die bereits vorhandene Hündin von deiner Pflegefamilie fand dich Jungspund nicht wirklich erquickend und du hast es ihr auch absolut nicht leicht gemacht. Hast Pflegefrauchen als Eigentum betrachtet und am Mauseloch kennst du auch keine Freunde. So hast du - typisch Bretone :-) - DEIN Mauseloch auch gegen sie verteidigt. So kam es dazu, dass sich die Ersthündin zurückgezogen hat und wir zusammen den Beschluss fassten, dass du auf einer anderen Pflegestelle als Einzelprinzessin besser aufgehoben wärst.

Unter Tränen übergab dich dein Pflegefrauchen und so kamst du nach Köln auf eine erfahrene Bretonen-Pflegestelle.

Schon am nächsten Morgen erhielt ich einen liebevollen Anruf, von deiner ersten Pflegestelle, die natürlich wissen wollte, wie es dir geht. Wir telefonieren täglich und die Sehnsucht nach dir wurde von Tag zu Tag größer. Es wurde überlegt, organisiert, beraten und letztendlich die Entscheidung getroffen, dass du dich so tief in die Herzen geschlichen hast, dass sie sich ein Leben ohne dich nicht mehr vorstellen können. So bist du nach nur einer Woche in Köln wieder nach Sennfeld gezogen. Die Übergabe war herzzerreißend. Du warst im Kofferraum und als ich die Klappe öffnete und dein Pflegefrauchen vor dir stand, konntest du dich kaum bändigen. Dein Strahlen im Gesicht werde ich nie vergessen!

Die erste Rückmeldung aus ihrem Zuhause:

Hallo Frau Wilhelm,
ich möchte mich bei Ihnen kurz melden. Veni genießt ihr Leben in Sennfeld.
Sie würde gerne noch mehr rennen, aber sie muss erst lernen zurückzukommen.
Wir üben schon fleißig: Fußgehen, Sitz, Platz und vor allem, sich nicht vordrängen.
Früh kommt sie zu uns ins Schlafzimmer und sagt schon, wann ihr das Alleinsein langweilig wird.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Osterfest.
Viele liebe Grüße
B.


Wir alle freuen uns von Herzen, dass du nun über den Umweg Köln dein liebevolles Zuhause gefunden hast!

Venerdi, die nun Veni heißt, hat ihr Körbchen endgültig am 12.04.2014 in 97526 Sennfeld bezogen.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum