Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Valerio

ZurückWeiter

Videos von Valerio:

Video von YouTube anschauen


Valerio - dein zweites Leben hat begonnen!

Valerio bekamen wir schon im Juli 2013 von der Tierärztin Gaia unseres Partnertierheims auf Sardinien ans Herz gelegt. Er wurde schwer krank mit wenigen Monaten an einem wunderschönen Strand gefunden. Von Anfang an war er einfach nur lieb und dankbar, aber auch mit einer großen Sehnsucht im Herzen nach seinem Leben in Freiheit.

Er hat überlebt und wurde gesund, was keiner zu hoffen gewagt hatte. Gaia hat um ihn gekämpft und ihm ein zweites Leben geschenkt. Valerio lag ihr sehr am Herzen! Sie bat uns, eine Familie zu finden oder eine Pflegestelle. Als er kräftig genug war, wurde er kastriert und in eines der zahlreichen Gehege gesteckt. Dort musste er sich mit gleichaltrigen Junghunden auseinander setzen. Leider zog er immer den Kürzeren und als wir ihn im Dezember besuchten, sahen wir seine Flanken voller Katschen und Kratzer. Schnell war klar, dass ein Rüde im Gehege, seinen großen Frust, der Enge des Geheges und der Langeweile geschuldet, an ihm ausließ. Es war furchtbar.

Nach der WDR Sendung im Dezember meldete sich eine Familie für unseren Fernsehstar Pilu. Für sie gingen fast 100 Anrufe ein. Schnell war der Familie aus dem wunderschönen Sauerland klar, dass sie vermutlich keine Chance hatte und suchte auf unserer Seite eine Alternative. Dort fanden sie Valerio und es war Liebe auf den ersten Blick. Seitdem zierte sein Bild die Wohnung und es verging kein Tag, an dem sie sich nicht Valerio ins Haus sehnten. Alle Formalitäten wurden erledigt und dem Einzug von Valerio stand nur der Flugplan im Wege. Erst im Februar konnte er reisen.

Bis dahin telefonierten wir oft mit der Familie, erzählten von unseren Besuchen und wie es ihm erging. Auch Gaia fieberte der Ausreise von Valerio entgegen und hoffte, dass er bald ein neues Leben in Freiheit und mit viel Liebe beginnen könnte.

Am 16.02. war es soweit. Die Familie von Valerio fand sich am Düsseldorfer Flughafen ein und war sehr, sehr aufgeregt. Als die Flugpatin mit der Box aus dem Gate kam, und sie einen kurzen Blick auf Valerio erhaschen konnte, flossen Tränen vor Freude. Valerio staunte nicht schlecht, als man sich vor ihm auf den Boden warf und ihn mit offenen Armen empfing. Er war aber ein ganz souveräner, freute sich über die Aufmerksamkeit und machte direkt mit. So ging es ins Sauerland und die ganze Fahrt über war er ruhig und neugierig.

Die Tage danach bekamen wir viele Anrufe und jeder steigerte sich. Valerio ist ein Traumhund. Er hat noch nie in die Wohnung gemacht, er zieht nicht an der Leine, er ist freundlich zu jedem Menschen und jedem Hund. Es war eine Freude, die Begeisterung der Familie zu hören und an der Entwicklung von Valerio teilzuhaben.

Am letzten Wochenende, am 15.03., konnten wir Valerio besuchen. Einen Ausflug ins Sauerland haben wir mit einem Besuch verbunden und wen wir dort sehen konnten, war eine große Überraschung! Valerio ist noch hübscher geworden, sein Fell dichter, seine Verletzungen und Narben sind nicht mehr zu sehen. Er ist so freundlich und lieb, aufgeweckt und neugierig - einfach ein traumhafter Familienhund.

Wir freuen uns für Valerio und die Familie, dass alle so gut zueinander passen. Valerio ist im Dorf schon bekannt wie ein bunter Hund und wird immer bestaunt. Tja, auch ein Tierschutzhund kann eben punkten, auch wenn man die Rassen nicht bestimmen kann!

Wir wünschen der Familie von Valerio und unserem süßen Schatz ein wunderbares Leben und wir sind uns sicher, dass wir noch oft von einander hören werden.


Valerio hat am 16.02.2014 sein zweites Leben in 59872 Meschede begonnen und hört jetzt auf den schönen Namen Lino.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum