Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Sandokan

ZurückWeiter


Lieber Sandokan,
als wir entschieden, dich in einem Tiermagazin vorzustellen, gingen wir davon aus, dass es nicht so schnell eine Anfrage für einen großen Schäferhundmischling geben würde. Doch da lagen wir weit daneben! Das Magazin sollte erst in einigen Wochen in den Verkauf gehen und da erreichte uns eine Anfrage! Eigentlich wollte die Familie eine Katze bei uns adoptieren und kam dann auch auf den Hund. Deine Einreise wurde geplant und du hast einen Pflegestellenplatz in dieser Familie bekommen. Dein neues Pflegefrauchen hat sich sofort in dich verliebt, du hast es ihr auch wirklich leicht gemacht. Wie ein ungeschliffener Diamant bist du angekommen, hast dich schnell mit den Katzen arrangiert und auch den Hühnern, nach einem ersten Apport zu deinem Pflegefrauchen, ihren Frieden gelassen. Du hast dich schnell an die Familie gebunden und mit den Kindern viel Blödsinn im Kopf gehabt. Die ersten Trainerstunden hast du mit Bravour bestanden, doch einen klitzekleinen Fehler gab es in dieser so wunderschönen Geschichte. Du bist nicht warm geworden mit deinem Pflegepappa. Hast ihn fixiert und bist ihm aus dem Weg gegangen. Du hast dich einfach in seiner Nähe nicht wohl gefühlt. Trotz Trainerstunden konntest du deine Skepsis nicht ablegen.

Während der ersten Wochen in deiner Pflegefamilie kam dann das Magazin in den Verkauf und prompt erhielten wir eine weitere tolle Anfrage für dich. Die Interessenten waren ganz baff, dass du bereits in Deutschland bist und warteten geduldig auf die Entscheidung deiner Pflegeeltern, ob du dort bleiben würdest. Die Entscheidung fiel gegen dich und doch wieder für dich aus, da man sich von dir nur trennen wollte in dem Bewusstsein, dass die Interessenten dir einen tollen Platz boten. Der Besuch stand bevor und alle waren aufgeregt. Wir gingen eine Runde spazieren und du hast dich schnell von deiner besten Seite gezeigt! Du bist leinenführig, gehorsam und hast pöbelnde Hunde gut ignoriert, auf alle anderen bist du freundlich zugegangen. Was für ein toller Hund! Der Entschluss stand fest und du durftest in dein neues Zuhause reisen. Während es bei der alten Familie große Tränen gab, gab es bei deinen neuen Adoptiveltern ein glückliches Gesicht und so fuhrst du in deine Zukunft.

Wir sind froh, dass du nun angekommen bist, dass du schon so viel von deinem Pflegefrauchen gelernt hast und sie dir einen super Start mitgegeben hat. Du bist schon fast perfekt und das, obwohl du nie etwas anderes kennengelernt hast als das große Tierheim!

Die Zeilen, die uns nun erreichen, bezeugen dein Glück:

Liebe Frau Richter,
ich bin gekommen, um zu bleiben für ein langes schönes Hundeleben!
Mit liebem Gruß Sando (ex Sandokan) und seine glückliche Familie
Gudrun und Thomas

Anmerkung der Redaktion, wer ein solches Juwel auf vier Pfoten hat, gibt es bestimmt nicht wieder her.

Nun denn, Sando, lass es dir gut gehen, bleib einfach so wie du bist, neugierig und freundlich, frei und fröhlich. Saug dein Leben auf, besteh viele Abenteuer mit Herrchen und Frauchen und leb dein Leben! Viele haben es verfolgt und viele werden glücklich sein, dich großen, grazilen Rüden endlich frei zu sehen.

Wir danken vor allen Dingen Liane, die für dich alles gegeben hat und dich so gut ins Leben geführt hat! Sie wird dich nicht vergessen, so wie wir STREUNERHerzen auch nicht.

Sando hat am 02.09., nur fünf Wochen nach seiner Einreise, sein Leben in 64807 Dieburg angetreten und fühlt sich dort "sauwohl".


Im Anhang Bilder von Sando and friends

ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum