Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Prince Chicco

ZurückWeiter


Auch ein steiniger Weg kann zum Ziel führen...

Lieber Chicco, ich freue mich so sehr, endlich dein Happy End schreiben zu dürfen.

Als du auf unserer Homepage und in den Foren erschienen bist, habe ich Anfragen ohne Ende bekommen, doch es wurde schnell klar: du bist nicht gesund und in deinem aktuellen Zustand nicht vermittelbar. Umso mehr hat es mich gefreut, dass eine sehr liebe und bullyerfahrene Pflegestelle sich bereit erklärt hat, dich in ihr Rudel aufzunehmen und dich aufzupäppeln.

Deine Atmung war schrecklich, du hast geröchelt, musstest dich übergeben und bist zwischendurch immer wieder auf dem Bauch über den Boden gerobbt. Ein normales Hundeleben war für dich nicht möglich. Doch trotz dieser Schwierigkeiten hast du deine Pflegestelle und auch mich ratz fatz um den Finger gewickelt, denn dein Wesen ist einfach nur toll! Du hast dich vom ersten Moment an in das Rudel auf deiner Pflegestelle eingefügt, hast dich Bullytypisch offen, verspielt und lustig gezeigt.

Dann stand deine OP an, die für dich sicherlich eine Veränderung deines Lebens um 180 Grad bedeutet hat. Schon wenige Tage, nachdem deine Gaumensegel gekürzt wurden, hat sich deine Atmung normalisiert und man hat dir richtiggehend angemerkt, wie glücklich du warst. Auf einmal konntest du ohne Einschränkungen deiner Atmung mit deinen Kumpels durch den Garten und über die Felder wetzen. Du hast abgenommen und bist nun nicht mehr nur innerlich, sondern auch äußerlich ein echter Traumhund geworden.

So beschlossen wir, nun endlich anzufangen, nach einem endgültigen Zuhause für dich zu suchen. Schnell wurde klar, unter all den vielen guten Anfragen war auch die "perfekte" dabei! Eine nette Familie aus Krefeld hatte sich ebenfalls in dich verliebt. Hier war nicht nur jede Menge Bullyerfahrung vorhanden, sondern auch ein Garten und Menschen, die dich nun für den Rest deines Lebens lieben werden.

Schnell wurde der Vorbesuch erledigt und schon einen Tag später durftest du deine neue Familie mit deinen neuen Hundekumpels kennenlernen. Du hast es schon bei dem ersten Besuch geschafft, kleiner Kämpfer, du hast das Herz deiner Familie im Sturm erobert und durftest noch am gleichen Tag umziehen.

Kurze Zeit später erhielt ich folgende Zeilen:

Liebe Frau Reisner,
wir sind vor einer Stunde mit Chicco gut in Krefeld angekommen. Er ist soooo ein süßer Wonneproppen! Vielen Dank für Ihr Vertrauen, das wir ihn als unser Familienmitglied aufnehmen durften. Wir wissen jetzt schon, dass er uns viel Freude bereiten wird! Vielen Dank!

Ich möchte auch seiner neuen Familie und ganz besonders seinem Pflegefrauchen danken! Für die Zeit und die Liebe, die hier investiert wurden und für die Bereitschaft, einem Hund aus dem Tierschutz die Chance zu geben, ein Leben in Liebe und Würde zu führen!

Ich bin mir sicher, dass wir die perfekten Menschen für den kleinen Sonnenschein gefunden haben und freue mich jetzt schon riesig auf viele Fotos aus dem neuen (und diesmal endgültigen) Zuhause!

Prince Chicco hat sein endgültiges Zuhause am 16.09.2014 in 47798 Krefeld bezogen und macht hier seine Menschen glücklich!


ZurückWeiter


Lesen Sie hier die ganze Geschichte von unserem SOS Hund Prince Chicco

Wir haben Prince Chicco kennengelernt und waren erschüttert über seinen Zustand vor allem über seine Atmung. Er speichelt und bekommt sehr wenig Luft beim Laufen. Teilweise kriecht er mit dem Bauch auf dem Boden. Er tut uns in der Seele leid. Er hat sein geliebtes Zuhause verloren. Jetzt findet er sich vor einer ungewissen Zukunft. Wir hoffen, dass eine Behandlung ihm ein lebenswertes Leben zurück gibt, dieses Robben über den Boden und das ständige nach Luft ziehen, darf doch keine Alternative für diesen liebenswerten Hund sein!

Wir haben Prince Chicco in eine Pflegestelle nach Euskirchen gesetzt und unserem Arzt vorgestellt. Auch dieser war entsetzt! Fazit: Unser Prinz wird noch diese Woche operiert. Ob es nur das Gaumensegel ist oder noch andere Organe oder Weichteile betroffen sind, wird erst bei der Operation diagnostiziert werden können. Der Arzt berechnet die Operationskosten mit bis zu 600 Euro, je nachdem, wie sich die Operation entwickelt. Diese böse Überraschung hat uns eiskalt erwischt.

Video von YouTube anschauen

So viele Menschen haben sich für den Prinzen gemeldet, die ihn in ihr Zuhause holen wollten. Die ihn in ihre Arme nehmen und ihm sagen wollten: Wir nehmen dich so wie du bist!

ZurückWeiter

Wir hoffen nun auch auf Ihre finanzielle Unterstützung. Die vielen absehbaren SOS-Fälle haben unser Konto schon reichlich strapaziert. Jetzt überfluten uns die Kosten für die nicht eingeplanten und überraschenden Notfälle umso mehr.

Helfen Sie Prince Chicco, helfen Sie uns und spenden Sie unter dem Stichwort "Prince Chicco soll atmen!".

Selbstverständlich informieren wir Sie, wie die Operation verlaufen ist.


Update 29.09.2014

Prince Chicco wurden die Gaumensegel gekürzt und die wirklich gute Nachricht nach der Operation war, dass die Atemwege nun komplett frei sind, so dass man auch nicht damit rechnen muss, dass er weiter Schwierigkeiten mit der Atmung hat.

Schon wenige Tage nach der Operation hat sich sein Wohlbefinden sowohl psychisch, als auch physisch verbessert. Das permanente Röcheln hat aufgehört und er wurde deutlich mobiler. Schon nach wenigen Wochen ist er absolut fit und ohne Atemgeräusche mit den anderen Hunden auf der Pflegestelle durch den Garten und über die Felder getobt. Dabei hat er auch etwas abgenommen und sieht richtig toll aus!

Man merkte ihm seine Erleichterung richtig an, dass er nun wie ein normaler Hund laufen und toben konnte und nicht mehr dauernd eingeschränkt ist. So ist er auch auf der Pflegestelle viel entspannter und ruhiger geworden.

Alles in allem, war die Operation ein voller Erfolg!

Und nicht nur das, er hat auch eine Familie gefunden. Schon bald werden wir ihn im happy end begrüßen dürfen. Die Kosten von der Operation haben wir noch nicht erhalten. Auch hier werden wir in Kürze den aktuellen Stand wissen. Wir möchten uns bei den drei Spendern für die Unterstützung bedanken!


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum