Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Pinina

ZurückWeiter

Video von Pinina:

Video von YouTube anschauen


Pinina

Als ich im Dezember 2015 unser Partnertierheim in Tortoli besucht habe, bist du mir sofort aufgefallen. Mit deinen treuen, braunen Augen und deiner freundlichen Art hast du dich sofort in mein Herz geschlichen, also beschloss ich ein neues Zuhause für dich zu suchen.

Die erste Anfrage ließ auch nicht lange auf sich warten. Dein neues Frauchen hat sich im Vorfeld sehr viele Gedanken über dich gemacht: Würdest du dich mit der Ersthündin verstehen? Wie ängstlich wirst du in Deutschland ankommen und wie schnell würdest du dich an dein neues Leben gewöhnen? All diese Fragen haben dein Frauchen zuvor sehr beschäftigt und leider konnte ich ihr diese Fragen auch nicht beantworten.

Nach einer kurzen Bedenkzeit bekam ich dann die Nachricht, dass sie sich, trotz aller Bedenken, für dich entschieden hat. Ein passender Flugtermin war auch schnell gefunden und so durftest du Anfang Februar dem Tierheim auf Sardinien den Rücken kehren und nach Deutschland fliegen. Und was soll ich sagen? In kürzester Zeit hast du dein neues Frauchen und die beiden Töchter um den Finger gewickelt.

Lesen Sie hier, was ihre Familie über sie schreibt:

Pinina - jetzt Texa - geht es prima. Sie beobachtet alles ganz genau und weiß dann beim nächsten Mal bestens Bescheid. Anis ist ganz begeistert und animiert sie viel zum Spielen (etwas ganz besonderes, denn sie traut nicht vielen Hunden über den Weg) Das bereitet mir fast die größte Freude. Beide sind ganz lieb und vorsichtig miteinander. Ganz allmählich erst werden die Spiele wilder und rabiater. Texa ist mit Hunden und Menschen freundlich und offen. Wenn sie unsicher ist, guckt sie uns Menschen tief und fragend an und holt sich Bestätigung. Wir sind komplett verknallt in sie. Sie läuft perfekt an der Leine, mit oder ohne Fahrrad - egal. Wo kein Verkehr ist geht sie ohne Leine - sie ist nie im Weg, läuft übersichtlich und ausdauernd. Verrückt, wie viel Energie und Tempo ein Hund haben kann, der 1 Jahr im Tierheim saß. Auch die Tasche an meinem Fahrrad akzeptiert sie ohne Gezappel. Aber laufen findet sie noch schöner. Sie ist schnell wie der Wind und voller Freude. Gestern hat sie sich ein eigenes Bett ausgesucht, dass holen wir morgen ab - ging mit dem Fahrrad nicht gleich mit. Das Provisorium findet sie doof - das Sofa ist natürlich am Besten und das Bett.

Die erste Woche war natürlich sehr anstrengend und Texa hat nur geschlafen, wenn sie Hautkontakt zum Menschen hatte. So langsam kehrt da aber Ruhe ein, sie fühlt sich jetzt recht sicher. Bei der Arbeit im Pflegeheim ist sie ein Goldschatz. Sie ist total neugierig, muss sich alles und jeden angucken, ist aber nie aufdringlich.

Ich hatte wirklich richtig Schiss vor dem neuen Hund - man bekommt ja die Katze im Sack. Aber sie ist wunderbar unkompliziert und wir werden sie auf keinen Fall wieder rausrücken.

Nur mit der Stubenreinheit hatten wir etwas Pech. Denn nachdem Texa bemerkt hatte, dass es auch regelmäßig rausgeht, brauchte sie nicht mehr in die Wohnung puschen. Das kam 2x vor. Super. Nach 6 Tagen dachte ich, jetzt rolle ich den Teppich wieder aus. Den hatte jedoch vorher der Deckelmix von Yvonne, die bei uns den Vorbesuch gemacht hat, markiert. Texa war sehr interessiert und hat gleich mal oben drauf gepinkelt. Damit wurde dieser Teppich regelmäßiger als Klo benutzt, leider auch mit Kot. Muss sie wohl ans Tierheim erinnert haben. Alles nicht so schlimm, denn er lässt sich reinigen - toi toi. Jetzt habe ich ihn erstmal wieder eingerollt. Werde ihn wohl geruchsneutralisierten müssen :) und hoffe, dass sie jetzt wieder lieber draußen macht.

Schön, dass du dich so schnell eingelebt hast. Mach es gut kleine Maus und lass mal ab und zu was von dir hören!

Pinina (Texa) hat am 02.02.2016 ihr neues Körbchen in 12157 Berlin bezogen.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum