Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Pasquale

ZurückWeiter

Videos von Pasquale:

Video von YouTube anschauen  Video von YouTube anschauen


Ein großer Tag - ein neues Leben!

Als Welpe kamst du mit deinem Bruder Pascal, der im Sommer 2013 bereits ein gutes Zuhause finden konnte, in die LIDA. Ihr ward nicht mal ein Jahr, da nahmen wir euch in die Vermittlung. Jetzt hast du es endlich geschafft, mit 4 Jahren legst du einen Neustart hin und es sieht ganz danach aus, als fiele dir dieser nicht schwer, mein lieber Pasquale! Juchhu!!

Am Flughafen, spät abends, kam dir alles noch unheimlich und furchtbar vor, sodass der Deckel deiner Box abgenommen werden musste, um dich aus dem Ding zu holen. Kurze Zeit wagtest du ein paar Schritte im Terminal und warst ganz aufgeregt, aber der Weg ins Parkhaus zum Auto war undenkbar, so wirklich wolltest du nicht laufen und dich mal eben unter den Arm klemmen war auch aussichtslos. Also wieder rein in die Box, Deckel drauf und komplett so zum Auto.

Die zweite 'Freilassung' erfolgte im Wohnzimmer zuhause und da verlief alles schon viel leichter. Die anderen zwei Vierbeiner im Haus gaben dir ein Vertrautheitsgefühl. Neugierig wagtest du die ersten Schritte und es wurde von Minute zu Minute besser. Einen ersten Ausflug in den Garten hast du noch in deiner Ankunftsnacht genutzt, um dich erst einmal um ca. 10 Liter zu erleichtern und wieder im Haus bist du schnell auf den Wassernapf gestoßen, den du leer gesoffen hast. Dann durftest du noch dass Willkommensfestmahl genießen, da hast du kurzerhand mal ordentlich reingehaun. Ja, du bist schon ein echter Kerl, Pasquale! Da wird sich genommen, was man bekommt und zimperlich bist du eher nicht. Nach einer kurzen Probe auf einem Hundekissen hast du dich in der ersten Nacht für das Parkett entschieden, was wohl der Holzpalette in der LIDA am ähnlichsten kam. Ausgeschlafen ging es am ersten Morgen mutig, wenn auch noch etwas zurückhaltend, weiter auf Entdeckertour. Wenn du von Frauchen und Herrchen gerufen wirst, bist du interessiert und kommst schon meistens. Ein Blick in die Ohren und ein Pfötchencheck waren dir Wurst, sollen die doch gucken, hast du wohl gedacht. Du lässt dich streicheln und die Berührungen überall zu.

Als das Fahrrad neben dir umkippte, warst du eher unerschrocken. Die Treppe, kein Problem für dich, selbst als du mit der leichten Leine, die hinter dir her schleift, hängen bleibst, ruckelst du es irgendwie so hin, bis es wieder weitergeht. Draußen im Garten ist dein Reich, da fühlst du dich am wohlsten. Du kennst es nicht anders, musst erst lernen, dass es auch im Haus bei deinen Menschen gut ist.

Du machst das schon, bestimmt! Trau dich! Du bist neugierig und mutig, zutraulich und offen - kennst du doch eigentlich überhaupt nichts von dieser Welt! Ich bin stolz auf dich! Und so froh, dass du es endlich geschafft hast, die Zäune hinter dir zu lassen und in einem liebevollen Zuhause angekommen bist! Deine Familie ist so wundervoll, sie erwarten nichts von dir und ich bin sicher, dass ihr ein tolles Team werdet!

Auf geht es in eine wunderbare Zukunft! Wenn du wüsstest, was noch alles vor dir liegt, du würdest es nicht glauben! Es gibt viel zu lernen, zu sehen und zu erleben! Lass dich überraschen! Viel Glück, Pasquale, mein hübscher Großer!

Pasquale ist am 25.10. zu seiner Familie gereist und wohnt nun in 50933 Köln.

Im Folgenden eine kleine Nachricht von Pasquales Frauchen vom 13.11.:

Hallöchen ;-)
es wird immer schöner :-)
War die letzten beiden Tage alleine mit meinem guten Jungen unterwegs. Marco musste ja arbeiten .Er lässt sich von mir brav ins Auto heben (wiegt ja nur 31 kg ... ich 58). Aber was solls … :-)

Also, Autofahren gefällt ihm sehr gut und Hundebegegnungen verlaufen unterschiedlich. Er ist immer! souverän … ganz toll ! Bei großen Hunden freut er sich wie verrückt. Die kleinen Modelle sind ihm ziemlich egal. :-) Er beschnuppert jeden Grashalm und liebt Pfützen, sehr süß! Er geht wirklich 1a an der Leine, davon träumen andere :-)

Außerdem, und das ist viel wichtiger, entspannt er immer mehr. Das freut mich am meisten. Es ist so schön, dass sich diese kleinen Fortschritte einstellen. Wenn der Hund glücklich ist, sind wir es auch ;-)
LG u ein paar neue Fotos :-)


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum