Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Nero

ZurückWeiter

Videos von Nero:

Video von YouTube anschauen  Video von YouTube anschauen


Endlich wurdest Du gesehen!!!!

Immer wurde Nero übersehen. Er war ein Hund unter so vielen. Er war nicht jung, nicht alt, nicht auffällig durch sein Verhalten. Er stand immer in der 2. Reihe... Nero kam zusammen mit seinem Bruder als kleiner Welpe in die L.I.D.A. in Olbia und hat dort fast 9 Jahre gelebt, ohne dass sich einer für ihn interessiert hat. Auch wir - und viele andere - haben ihn lange Zeit übersehen. Er ist ein ganz lieber Kerl mit einem wunderbaren Charakter! Er freut sich so sehr über jeden kleinen Moment der Zuwendung in seinem Gehege. Eine streichelnde Hand lässt sein Herz höher schlagen und er drückt sein Köpfchen ganz sanft an einen. Nero beobachtete uns zwar etwas skeptisch, als wir mit der Kamera filmen, aber als wir ihn ansprechen, kommt er erneut vorbehaltlos angedackelt und wieder schmeißt er sich sanft in unsere Arme und seine Rute wedelt vorsichtig, aber unaufhörlich. Er ist wirklich ein toller Hund, ein Herzenshund, ein Hund, den man einfach nur lieb haben muss. Und das hat auch ein ganz liebe Familie aus St. Andreasberg in ihm gesehen. Sie hatten schon eine Hündin, Angela, aus der L.I.D.A. adoptiert und haben immer mit einem Zweithund geliebäugelt. Nachdem Angela, eine ehemalige Angsthündin, komplett in der Familie angekommen war, kam der so wunderschöne Anruf, dass die Familie nun gerne Nero dazu nehmen würde. Wir haben uns alle so unendlich für Nero gefreut und sind überglücklich, dass er endlich gesehen wurde und ein Traumzuhause hat!

Die Familie war vom ersten Tag an von ihm verzaubert, auch wenn er zu Beginn am liebsten nur auf seinem Platz gelegen hätte. Aber das kannten sie bereits von Angela und so dauerte es nicht lange, bis auch Nero gelernt hatte, dass es doch seine Vorteile hat, den Garten zu inspizieren und dass Spaziergänge echt toll sind.

Hier sind die ersten Rückmeldungen aus seinem Für-Immer-Zuhause:

Hallo Frau Wilhelm,

mit Angela geht es recht gut, sie vertragen sich, auch wenn sie noch keine Kuschelplatzfreunde sind (Angela verlässt ihren nicht und Nero hat sich seinen eigenen gesucht). Für Angela hat sich ja auch nichts geändert, da ich von Anfang an ihre Vertraute war und Nero sich sofort an meinen Mann gebunden hat - so fehlt ihr nichts.

Zu Nero (auch wenn Sie jetzt vielleicht denken, wir spinnen) so ist er doch, zum überwiegenden Teil, garantiert ein CUORE BIANCO. Es hat genau 3 Tage gedauert, bis er anfing, unsere Grundstücksgrenzen zu bewachen, er bellt nur, wenn er meint, es ist wichtig (z.B.: Es wollte jemand am Zaun nach den Weg fragen), er kläfft nicht!! Er erweitert sein Rudel nicht so schnell, so wurde auch unser Sohn (der war bei seiner Ankunft nicht da) verbellt. Nach einem gemeinsamen Essen im Haus war es dann in Ordnung. Er folgt (auf dem Grundstück) ohne Leine, wie er will, bleibt aber immer in der Nähe und lagert sich rund um seine Herde. Er ist nachtaktiv. Außerhalb seines Reviers ist er ruhig, benimmt sich gut (wenn auch vorsichtig), geht für den Anfang schon gut an der Leine und vertraut uns. Er ist wirklich ein toller Typ.


Hallo Frau Wilhelm,

will nur mal berichten, wie es so läuft in unserem Rudel. Angela und Nero geht es gut. Sie vertragen sich, schnuppern Nase an Nase beim Spazierengehen, streiten nicht ums Fressen/den Garten/die Wohnung und die Liebe von Herrchen/Frauchen. Angela bevorzugt den Aufenthalt im Garten mehr als Nero (obwohl er unser Grundstück gern bewacht). Zusammen auf einen Platz schlafen sie immer noch nicht. Nur einmal, da wurden an unserem Haus Rohre verlegt, Angela hat sich erschrocken, ist schnell zu Nero gelaufen, ist über ihn rüber gesprungen und hat dann hinter seinen Rücken (auf seinem Platz) gemeinsam mit ihm geschlafen.

Nero liebt sein Rudel und ist sogar zu unserem frechen Kater (der würde gern mit Nero spielen) und den Papageien nett. Auf der Straße und im Gelände ist er ein ruhiger und ausgeglichener Hund, der sich nicht provozieren lässt (eben ein feiner Charakter, wie schon von Ihnen beschrieben). So ist es auch nicht schwierig, mit beiden Hunden alleine zu gehen, obwohl Nero sich durch Muskelaufbau und viel Fressen (sein einziger Fehler) zu einen properen Kerl entwickelt hat. Er läuft immer noch doppelt gesichert (auch wenn es sicher nicht mehr nötig ist) - und außerdem ist zur Zeit Jagd und es muss ja nicht zu Missverständnissen kommen.

Liebe Grüße, B.B.

Mittlerweile ist noch etwas mehr Zeit vergangen. Nero und Angela sind mittlerweile ein Dreamteam und genießen jeden Augenblick in vollen Zügen. Nero, der den wunderschönen Namenszusatz Coccolone (Schmuser) erhalten hat, ist am 01.04.2016 endlich offiziell angekommen in seinem Traumzuhause in 37444 St. Andreasberg.

Mach´s gut mein süßer Schmuser!


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum