Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Monday

ZurückWeiter


Liebe Monday,
als unsere Kolleginnen auf dich im Dezember aufmerksam wurden, warst du ein Häufchen Elend in einer Box. Du klammertest dich an die streichelnden Hände mit deinen Vorderpfoten und dich zurückzulassen, trieb ihnen Tränen in die Augen. Die Tierärztin bestätigte, dass du diese Situation nicht mehr lange durchstehen würdest.

Es war klar, dass wir nicht auf eine Vermittlung warten konnten. Glücklicher Weise fand sich eine liebevolle Pflegestelle, die dich aufnehmen wollte.

So konntest du wenige Wochen später ausreisen. Und wer dachte, dass du dich erst einmal langsam auf dein neues Leben einstellen müsstest, hatte sich geirrt: Am Flughafen kletterte eine tapfere und freudige Monday aus der Box, die sich gleich streicheln ließ und sich schnell bei ihrer Pflegefamilie einlebte.

Dann kam eine Anfrage für dich aus der näheren Umgebung - eine Familie wollte dich kennenlernen, war sich aber noch nicht sicher, ob die Zeit nach dem Tod ihres Ben für ein neues Familienmitglied reif war. Aber nach einem Besuch und einem gemeinsamen Spaziergang hattest du alle Bedenken weggewischt und zogst kurze darauf später in dein Traumzuhause um.

Und so erlebte deine Familie diese Zeit:

Monday ist nun seit Dienstag dem 04.02.14 bei uns. Das sind zwar erst fünf Tage aber es ist für uns erstaunlich wie sie sich in diesen Tagen eingelebt hat und sich uns gegenüber verhält. Besonders wenn man bedenkt, was Monday vielleicht in ihrem bisherigen Leben, vor der Aufnahme in der L.I.D.A und dann anschließend die ganzen neuen Eindrücke im Tierheim, der Flug nach Deutschland, die neue Pflegefamilie und jetzt wir in einer neuen Familie alles erlebt hat.

Sie kam zunächst am Freitag den 31.01. zum Kennenlernen zu uns nach Hause. Dabei hat Sie sehr schnell unser aller Herzen für sich gewinnen können. Wir wollten es uns dann zunächst ein paar Tage überlegen, ob wir sicher sind, dass wir Monday schon ein neues Zuhause geben können, da wir unseren bisherigen treuer Hund und ständigen Begleiter Ben, der uns seit dem Welpenalter begleitet hat, erst vor geringer Zeit nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 10 Jahren verloren hatten.

Doch eigentlich war es jedem für sich schon klar und sicher, dass wir Monday zu uns aufnehmen möchten, und wir dies nur noch mit Ben, der selbstverständlich immer noch ständig in unseren Gedanken ist, vereinbaren müssen.

Maly (wir haben uns diesen neuen Namen für sie erstaunlicherweise schon am Freitag Abend als wir sie kennenlernten ausgesucht) kam nun am Dienstagnachmittag für immer zu uns. Sie hat uns so begrüßt als ob sie uns wieder erkannt hat und sich freut erneut bei uns zu sein.

Sie hat sich in der folgenden Zeit sehr schnell bei uns eingelebt und gehört jetzt schon vollständig zur Familie. Wir haben heute das Gefühl, dass sie uns bereits vollkommen akzeptiert und sich sehr wohl bei uns fühlt.

Es ist für uns erstaunlich was sie in den fünf Tagen bei uns schon gelernt und welches Vertrauen sie zu uns entwickelt hat. Sie hört bereits sehr gut und ohne Probleme auf ihren neuen Namen, beim Spazierengehen ist sie vollkommen entspannt und trainiert sehr gerne mit uns.

Ein großer Vertrauensbeweis von ihr ist, dass wir sie schon jetzt ohne Probleme allein in der kompletten Wohnung lassen können. Sie vertraut uns das wir alle immer wieder zu Ihr zurück kommen, deshalb schläft sie in dieser Zeit ganz ruhig, meistens bei uns im Wohnzimmer auf der Couch und freut sich über jeden der wieder nach Hause kommt.

Ansonsten ist sie dem Alter und ihrer Art entsprechend sehr aktiv, frisst gut, spielt und schmust sehr viel mit uns und macht für einen Hund, der schon so viel erlebt hat, einen sehr ruhigen, ausgeglichenen Eindruck.

All die beschriebenen Eindrücke sind natürlich aus den besonderen Bedingungen geschildert und wir wissen, dass Maly noch einiges lernen muss und es noch einige Zeit benötigt, bis Maly alles Versäumte aufholen und lernen kann. Wir sind uns aber sicher, dass wir dies ohne Probleme und mit etwas Geduld schaffen werden und noch eine sehr lange, schöne Zeit miteinander haben werden.

Nochmals ein herzliches Dankeschön von der ganzen Familie Wagner an StreunerHerzen e.V.

Liebe Monday, ein glückliches Leben liegt nun vor dir, wir gönnen es dir von Herzen!


Monday, nun Maly, bezog ihr Traumkörbchen in 44575 Castrop-Rauxel.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum