Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Milu

ZurückWeiter


Milu – Liebe auf den ersten Blick

Pflegestelle von Milu:

"Milu kam im Oktober 2017 als unser erster Pflegehund zu uns. Als sie am Flughafen in Düsseldorf ankam, war sie völlig durch den Wind und saß kläffend in ihrer Box. Doch schon am nächsten Tag stand sie wedelnd und sich unbändig freuend morgens vor uns, als wäre der Groschen gefallen und sie hat gemerkt, dass es von nun an bergauf geht. Sie hat sich sehr an unserem Ersthund orientiert und wurde täglich sicherer im Umgang mit anderen Hunden, Besuchern, Auto fahren etc. Staubsauger und TV interessierten sie nicht die Bohne, aber ihr eigenes Spiegelbild im Spiegel oder in der Glastür faszinierte sie sehr. Kein herumliegender Socken oder Handschuh war vor ihr sicher, alles wurde ordentlich ins Körbchen gepackt, sehr ordentlich, die Süße :)

Als wir den Anruf bekamen, dass sich eine Interessentin gemeldet hätte, war der Moment gekommen, vor dem sich jede Pflegestelle fürchtet: wird es passen und vor allem - können wir uns wieder von dem Goldstück trennen?

Der Tag kam , bzw. Simone kam uns besuchen und schon vom ersten Augenblick an war uns klar: DAS ist Milus künftige Mama.

Im Dezember brachten wir die Süße zu ihrem endgültigen Zuhause und fuhren mit der Gewissheit heim, den richtigen Hund zu den genau richtigen Menschen gebracht zu haben. Seitdem erreichen uns fast täglich Fotos und Videos von einer glücklichen Minu und unser Herz hüpft jedes Mal vor Freude. Erst gestern haben wir sie besucht und die Freude war auf beiden Seiten groß.

Ach Milutze, es ist so schön, dich in so wunderbaren, liebevollen Händen zu wissen und da wir in Kontakt bleiben werden, freuen wir uns sehr, dir beim Weiterentwickeln zugucken zu dürfen.

Vielen Dank nochmal an Simone und Andreas, dass Ihr uns das Abschied nehmen und das Abgeben der Maus so einfach gemacht habt. Ihr passt perfekt zusammen und wir sind froh, Euch kennengelernt zu haben.

Alles richtig gemacht :)"

Mama von Milu:

"Liebe auf den ersten Blick beschreibt es vermutlich am allerbesten. Anfang November, während der Arbeit im Internet, schauten mich zwei strahlend grüne Augen an. Das musste einfach so sein. Nachdem mir das gleiche in der folgenden Nacht passierte, habe ich einfach einmal den Link zur Homepage der STREUNERHerzen angeklickt und mich mit der Rasse beschäftigt. Nachdem ich dann die Kontaktdaten erhalten habe, stand einem ersten Treffen nichts mehr im Wege. Hier haben wir uns auf den ersten Blick sehr wohl und zueinander hingezogen gefühlt. Dieses Gefühl bestätigt sich immer wieder, wir passen optimal zusammen, können viel voneinander lernen und haben jede Menge Spaß. In unserem 12.000 m² großen Garten lässt sich toll spielen, das Haus hat sie mittlerweile komplett erschlossen und verteidigt es schon vorbildlich vor Fremden. Genau solch einen Hund habe ich mir gewünscht, es lohnt sich doch an das Schicksal zu glauben.

Die Maus ist ein wahres Goldstück - sie lernt schnell und gerne, ist witzig, passt sowohl zum Waldspaziergang als auch zum Geschäftsessen, ist super entspannt und vorbildlich. Ein tolles Teammitglied für die Heilpferde Familie. Ich bin so glücklich, der Kleinen begegnet zu sein und freue mich auf viele gemeinsame, bereichernde Jahre."

Das ist das Happy End von Milu, die auf Sardinien wie Müll entsorgt wurde und heute ein wunderschönes Hundeleben führen darf. Wir sind glücklich, dass Milu nun bei ihrem Frauchen und Herrchen in 59457 Werl ihr Leben verbringen darf. Und wer weiß, vielleicht kommt der Zeitpunkt an dem Milu ihre Zweibeiner überredet, dass das Leben noch glücklicher mit einem Zweithund wäre. Dann stehen wir STREUNERHerzen natürlich sofort parat. Mach’s gut, Wirbelwind.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum