Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Milli

ZurückWeiter

Videos von Milli:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Jetzt kann das Leben beginnen!

Milli und ihre ebenso zauberhafte Schwester Lalla wurden als kleine Welpen in unserem Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia, abgegeben. Wahrscheinlich wurden sie von ihrem Besitzer achtlos vor die Tür gesetzt und kurzerhand ihrem Schicksal überlassen - ihre Überlebenschancen waren selbstverständlich sehr gering.

Sie hatten Glück, wurden gefunden und warteten dennoch mehr als zwei Jahre im Tierheim, bis sie von ihren Menschen gefunden wurden. Die beiden Schwestern lebten bis dahin zusammen in einem Gehege und wie der Zufall es manchmal will, meldeten sich beinahe zeitgleich die passenden Menschen für beide Hunde. So konnten Lalla und Milli am selben Tag die Tierheim-Mauern für immer hinter sich lassen und ein neues Leben in Freiheit beginnen.

Und das kann manchmal ganz schön gruselig sein! Milli wusste mit ihrer neu gewonnenen Freiheit zunächst nicht besonders viel anzufangen. Alles war neu für sie und machte ihr Angst, denn außer dem Tierheim kannte sie nichts. Sie hatte bis dahin nie in einem Haus gelebt, kannte keine Treppen, Fliesen usw. und war zum ersten Mal in ihrem Leben ohne einen weiteren Vierbeiner an ihrer Seite.

Hier war Geduld gefragt und liebevolle Konsequenz, damit die liebenswerte Hündin sich sicher fühlen und Vertrauen aufbauen kann. Es vergingen Tage und Wochen, die nicht immer ganz leicht waren und in denen Milli sowohl Fortschritte, aber immer auch wieder Rückschritte machte. Ihre Familie gab jedoch nicht auf und mit der Zeit schien die Hündin dann zu begreifen, dass niemand ihr etwas Böses will und sie begann Stück für Stück ihr neues Leben richtig zu genießen.

Liebe Milli, du hast dein eigenes Zuhause gefunden und kannst nun an der Seite deiner Menschen endlich nachholen, was du bisher vermissen musstest. Dein monotones Tierheim-Dasein hat ein glückliches Ende genommen – du hast eine verständnisvolle Familie, die dich auf deinem Weg begleitet, auch wenn er ab und zu mal etwas holprig sein wird. Mach es gut und lass ab und zu was von dir hören.

Milli ist am 22.11.2016 in ihr Zuhause nach Kerpen gezogen.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum