Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Louise

ZurückWeiter

Videos von Louise:

Video von YouTube anschauen


Liebe Louise,
du wurdest Anfang Mai in der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" vorgestellt und so kamen zahlreiche Reaktionen: Eine Anfrage war uns sympathisch und schien sehr passend und so waren wir optimistisch, dass du bald dein endgültiges Zuhause finden könntest.

Nach über einer Woche erreichte uns eine weitere Anfrage einer Familie und ich musste leider quasi absagen, sah ich dich doch schon vermittelt, auch wenn die Vorkontrolle noch ausstand. Es war ein schweres Telefonat. Die Familie war untröstlich und es flossen Tränen, denn du erinnertest sie so sehr an ihren vor Kurzem verstorbenen Rüden. Und auch die Hündin der Familie trauerte seit dem Tod ihres Begleiters sehr.

Und dann rief ich bei der Erstinteressentin an um alles Weitere zu regeln. Doch hier gab es eine unerfreuliche Wendung der Situation, denn die ältere Hündin zeigte neurologische Störungen, der Befund war unklar - und so war allen Beteiligten ganz klar, dass du wieder frei warst!

Es erschien wie eine Fügung - und die Nachricht stieß natürlich auf große Freude. Ganz schnell waren alle Formalitäten erledigt und du konntest bald darauf in dein neues, schönes Zuhause umziehen. Das Zusammentreffen mit deiner neuen Familie verlief so gut, dass auch deine Pflegemama dich zwar schweren Herzens, aber mit gutem Gefühl ziehen lassen konnte.

Hier eine Rückmeldung nach 4 Wochen:

"Hallo Frau Riesenberger,
ja, auf jeden Fall. "Luna" macht sich prächtig, sie ist total lieb und dankbar und freut sich so herzergreifend, dass es für uns die richtige Entscheidung war, auch wenn unser Verlust noch eine Weile braucht, um verarbeitet zu werden.

Luna ist schon viel vertrauensseliger geworden, auch bei Fremden, geht prima an der Leine und macht Pippi unterwegs, nur leider noch kein großes Geschäft, aber das wird noch. Es sind ja erst 3 Wochen. Sie kann schon "sitz" und "platz" und sie hat beim Spazieren auch schon jede Menge Spaß. Am Donnerstag (Feiertag) haben wir eine 5- Stunden-Wanderung gemacht und erstmals die Langlaufleine los gelassen, so dass sie mehr laufen konnte und wir waren begeistert. Sie ist freiwillig immer wieder stehengeblieben und hat auf uns gewartet, kam auf Zuruf auch gut zurück und rannte auch schön mit Mora voraus, so dass sie ihre langen Beine mal richtig bewegen konnte. Aber abends waren wir alle k.o. nach dem langen Spaziergang.

Ich hänge einige Bilder und ein kurzes Video an und hoffe, dass es klappt".


Liebe Louise, jetzt, Luna, die Bilder zeigen einen glücklichen Hund, auch mit Mora verstehst du dich blendend - was wollen wir mehr für dich? Genieß dein Leben, kleine Wollmaus!

Louise, Luna, zog am 31.05.2014 in ihr endgültiges Zuhause nach 42929 Wermelskirchen um.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum