Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Lorenzo

ZurückWeiter

Videos von Lorenzo:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Neues Jahr, neues Leben - und endlich das Glück

Als kleiner Welpe kam Lorenzo gemeinsam mit seinen Geschwistern (Lime, Limone und Ludovico) in unser Kooperationstierheim der L.I.D.A. in Olbia. Vier kleine Fellknäule, die eigentlich das Welpen-Dasein und später ihr Junghundeleben in vollen Zügen genießen sollten, saßen von nun an in einem kleinen Gehege in unserem viel zu vollen Kooperationstierheim und warteten darauf, entdeckt zu werden.

Lime war die erste, die 2014 nach vier Jahren Trostlosigkeit, die Reise nach Deutschland antreten und so erfahren durfte, was ein schönes Hundeleben bedeutet und was es heißt, endlich geliebt zu werden. Allerdings bedeutete dies auch, dass sie ihre Geschwister zurück lassen musste.

Lorenzo saß gemeinsam mit seinem Bruder Ludovico in einem Gehege. Die Brüder verstanden sich gut und gaben sich gegenseitig Halt. Ganze sieben Jahre mussten sie warten, bis sich für sie eine Möglichkeit ergab. Für unseren schüchternen Rüden Ludovico ergab sich die Möglichkeit, dass er auf eine liebe Pflegestelle reisen durfte. Wir freuten uns sehr darüber, doch gleichzeitig bedeutete dies auch, dass wir die Brüder trennen mussten und Lorenzo allein zurück bleiben muss.

Wir wollte jedoch nichts unverhofft lassen und so starteten wir einen Aufruf für Lorenzo und auch für seinen Bruder Lime. Tja, und was soll ich sagen, es fand sich eine Familie, die Lorenzo bei sich auf Pflege aufnehmen wollte und dies sogar ganz in der Nähe von seinem Bruder Ludovico. So konnten die beiden kurz vor ihrem siebten Geburtstag gemeinsam ihre Reise ins Glück antreten.

Auch für ihren Bruder Limone fand sich eine passende Familie, sodass im Oktober 2017 endgültig alle Geschwister die Tierheimtore hinter sich lassen durften.

Am 21.10.2017 zog Lorenzo bei seiner Pflegefamilie ein und wurde liebevoll auf sein neues Leben vorbereitet. Seine Pflegefamilie beschrieb ihn als einen erstaunlich positiven, lernwilligen und aufmerksamen Hund, der versuchte, alles zu verstehen. Er orientierte sich sehr am Menschen und trat anderen Hunden sowie Katzen gegenüber sehr freundlich auf.

Am 03.12.2017 wurde Lorenzo dann bei der WDR Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ vorgestellt und am 01.01.2018 zog Lorenzo endlich bei seiner eigenen Familie ein.

Über seine Entwicklung und seine Fortschritte schreibt seine Familie folgendes:

"Lorenzo erobert sich jeden Tag ein wenig mehr die Welt, aber es gibt noch vieles, was ihm sehr unheimlich ist.

Es ist schön zu sehen, wie er sich beispielsweise mittlerweile auch schon einmal ganz alleine in den Garten traut (der war ihm irgendwie zu groß) und auf Erkundungstour geht. Gerne orientiert er sich dabei an seiner Mithündin.

Sogar gebellt hat er mal, was uns doch sehr gefreut hat. Lorenzo ist ein absoluter Goldschatz, auch unsere Duna ist ganz verliebt und wieder verjüngt, seit er in unserer Familie ist.

Wir sind sehr glücklich, ihn bei uns zu haben.

Aufgrund schlimmer Entzündungen und loser Zähne mussten ihm im Februar insgesamt acht Zähne gezogen werden, dabei wurde dann gleich der extreme Zahnstein mit entfernt. Er hat leichte Mitralklappengeräusche am Herzen als Folge des schlechten Gebisszustandes. Weiterhin leidet er unter einer angeborenen Pankreasinsuffizienz. Er bekommt zu jeder Fütterung Pankreasenzyme und erstmal für ein halbes Jahr Diätfutter, um die Bauchspeicheldrüse in ihrer Aktivität komplett runterzufahren. Wir hoffen, dass er sich stabilisiert.

Trotzdem ist er ein fröhliches und freundliches Kerlchen, das sehr gerne läuft und spielt. Wir wünschen uns sehr mit ihm noch ein paar gute Jahre zu verbringen.

MfG Birgitta Z."

Ich freue mich sehr, dass nun endlich alle Geschwister ihre Familien gefunden haben. Als kleine Fellknäule kamen sie in die L.I.D.A. und sieben Jahre später durften sie diese endlich für immer verlassen und erfahren, was Geborgenheit und Liebe bedeutet.

Lorenzo und seiner Familie wünsche ich noch ganz viele schöne, gemeinsame Jahre und freue mich immer von ihnen zu hören.

Am 01.01.2018 bezog Lorenzo endlich sein Körbchen in 58762 Altena.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum