Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Locarno

ZurückWeiter

Videos von Locarno:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Zufälle gibt es nicht

Ich glaube, dass es dein Schicksal war, was dich zu deiner Familie geführt hat. Etwas mehr als zwei Jahre musstest du darauf warten. 2015 kamst du mit deinen vier Geschwistern in unser Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia und dort warst du ein kleiner Hund unter ca. 700 Artgenossen! Nicht der richtige Ort für ein Hundebaby, dennoch war es euer Glück, dass ihr im Tierheim gelandet seid – die Straße hätte den sicheren Tod für dich und deine Geschwister bedeutet.

Du musstest eine ganze Weile eingesperrt in einem staubigen Gehege warten, bis das Glück erneut auf deiner Seite war. Im Februar 2017 durftest du dann endlich nach Deutschland reisen, wo dein Pflegefrauchen dich bereits freudig erwartete. Du warst ein kleiner Angsthase – kein Wunder, denn bisher kanntest du nichts außer dem Tierheim. Für deine Pflegemama war das kein Problem, denn du warst nicht der erste ängstliche Vierbeiner, den sie auf einen guten Weg gebracht hat. Und so entwickeltest du dich langsam, aber beständig gut, denn auch die vorhandene Hündin Phoebe war dir eine große Hilfe und zeigte dir, dass es da draußen keine Gruselmonster und es so keinen Grund zur Sorge gab.

Eine passende Anfrage für dich gab es in den ersten Monaten nicht und so hattest du reichlich Zeit, dich in deinem neuen Leben zurechtzufinden und dich wohl zu fühlen.

Und eines Tages schrieb mir dann dein Pflegefrauchen: „Ich habe heute zwei wunderbare Menschen getroffen, die sich in Loki verliebt haben und sich bald bei dir melden werden.“ Und genau das haben die beiden wunderbaren Menschen dann auch gemacht. Sie hatten dich zuvor „zufällig“ getroffen, als du mit Pflegefrauchen und Phoebe spazieren gingst. Man unterhielt sich eine ganze Weile – selbstverständlich auch über die Hunde und deine Menschen erfuhren, dass du ein Zuhause suchst. Dann trennten sich eure Wege wieder…

Aber damit ich von deinem „Happy End“ berichten kann, habt ihr euch nach einer halben Stunde „zufällig“ wieder getroffen und weiter geplaudert. Deine Pflegmama lud die beiden Frauen ein, ein Stück mit euch zusammen zu gehen und so kam es, dass sie dich schon ein bisschen kennenlernen konnten.

An diesem Tag hatten die beiden ihren Wunschhund gefunden - du solltest es sein und kein anderer! Die Gegebenheiten in deinem neuen Zuhause sind einfach perfekt für dich, du hast dich schnell eingelebt und auch zu den hundeerprobten Katzen im Haushalt bist du freundlich.

Lieber Locarno, diese Begegnung hat dich zu deiner Familie geführt und ich bin dankbar dafür, dass dein Schicksal es am Ende so gut mit dir gemeint hat. Mach es gut, kleiner Prinz. Deine Familie freut sich auf ein Leben mit dir und ist glücklich, dass ihr euch gefunden habt.

Locarno hört nun auf den Namen Luke und ist am 30.07.2017 in sein Körbchen nach 24808 Jevenstedt umgezogen.

Lesen Sie hier die Zeilen, die ich nach den ersten Tagen erhielt:

„Liebe Beate,

wir sind sehr glücklich darüber, dass Locarno uns gefunden hat. Er passt 100%ig zu uns. Er hat ein liebevolles Herz, ist sanftmütig, schlau, neugierig und außerdem noch wunderschön. Und er ist ausdauernd. Er liebt lange Waldspaziergänge, was nicht nur ihm, sondern auch uns gut tut.

Alles Liebe Gaby und Sabine“


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum