Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Jason

ZurückWeiter

Videos von Jason:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Pechsträhne beendet!

Manchmal steht man vor fast ausweglosen Situationen. So fühlten wir uns auch, als wir darüber informiert wurden, dass im Süden Sardiniens eine Familie lebt, die scheinbar zwei Hündinnen mit Welpen hatte und nicht ausreichend Geld und Möglichkeiten, um alle diese Tiere zu ernähren und zu versorgen.

Das Schicksal hatte es jedoch gut mit der Mama Olivia und ihren Welpen gemeint, denn das Ehepaar überließ uns die Hundefamilie und mit Hilfe unserer sardischen Kollegen konnten wir die neun Hunde schon drei Tage später bei ihren Haltern im Süden abholen und einem Tierarzt vorstellen. Die Welpen wuchsen unbeschwert und von der Mutter wohlbehütet auf und durften nach einigen Wochen gemeinsam auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, wo sie sich weiter prächtig entwickelten.

Eines Tages bekam ich dann eine tolle Anfrage für Jason, der ein kluges Köpfchen zu sein schien und neugierig die Welt erkunden wollte. In dieser Familie würde Jason bestens aufgehoben sein und so stand einem Umzug nichts mehr im Wege, nachdem alle Formalitäten erledigt waren. Sein Glück schien perfekt – es wurde jedoch bereits wenige Tage nach seinem Umzug ins Zuhause jäh getrübt! Herrchen zog am Abend noch einmal zur letzten Gassi-Runde los, als plötzlich zwei große Hunde auf Jason losstürmten und ihn sehr schlimm verletzten. Nicht auszumalen, was geschehen wäre, wenn Herrchen nicht so beherzt dazwischen gegangen und Jason gerettet hätte.

So war der Start ins neue Leben zunächst alles andere als schön. Ein mehrtägiger Aufenthalt in der Tierklinik und anschließende Arzt- und Physiotermine standen auf der Tagesordnung und hatten oberste Priorität. Jasons Familie war sehr besorgt und weinte um den kleinen Burschen, für den sie sich ja nur das Allerbeste gewünscht hatten. Er wurde überschüttet mit Liebe, seine Genesung schritt schnell voran und die Bindung zwischen Mensch und Hund wurde immer stärker. Jason kämpfte sich zurück ins Leben und es ist eine Freude zu sehen, wie glücklich er bei seiner Familie ist.

Jason, du hattest großes Glück, eine so liebenswerte Familie gefunden zu haben, denn gleich zu Beginn habt ihr bewiesen, dass Euch nichts mehr trennen kann. Deine Menschen haben dir ohne Wenn und Aber beigestanden, als es dir schlecht ging und lieben dich von ganzem Herzen.

Ich wünsche Euch viele gesunde und fröhliche gemeinsame Jahre. Lass es dir von nun an immer gut gehen du kleiner Racker.

Jason ist am 03.12.2016 in sein Zuhause nach Berlin umgezogen.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum